Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Wichtiger Aufruf

Verhindert Artikel 13! Ruft eure EU-Abgeordneten an. Oder geht bitte demonstrieren, am Samstag. Es droht die Einführung einer allgemeinen Zensurinfrastruktur.

Belenus

Autor: Wächter der Passionen, Belenus


A

stendar zum Gruße!
Ich bin Belenus aus Kratas, menschlicher Troubadour und Illusionist, Charmeur, Poet, Sänger, Musiker, Tänzer, Künstler und vieles mehr.

Mein Instrument ist die Kithara, etwas so elegantes und schön klingendes, wie man es sonst nur von Astendar selbst behaupten kann.
Wir schreiben das Jahr 1506 TH und dies ist meine Geschichte:
Z

uletzt führte mich meine Reise, welche dem Zweck dient die Kulturen und Bräuche dieser Welt aufzunehmen, in eines der prächtigsten Orte (zumindest dachte ich dies noch zu diesem Zeitpunkt) ganz Barsaives, nämlich das Zwergenkönigreich Throal. Doch noch bevor ich die majestätischen Tore zum Fuße des Berges durchschritt, ruhte ich meine Füße in einer Taverne Märkteburgs aus. In eben dieser lernte ich meine jetzigen Kameraden kennen:

  • Da wäre zunächst Şlen Işik, seines Zeichens Paladin einer wohl lang vergessen geglaubten Passion namens Tremer, welcher sich genauso gesonnen, wie auch kämpferisch für den Schutz aller einsetzt, welche ihn verdienen.
  • Dann gibt es noch Quinea Lonaha von V'strimon, T'skrang Geisterbeschwörerin und Elementaristin. Auch wenn ich zuerst nicht wusste, was ich von ihr halten solle, so wurde mir schnell klar, dass auch sie eine Blume im Garten Astendars ist. So gleicht sie doch einer Amaryllis belladonna, was in der Blumensprache soviel wie "du bist schön, aber nicht ungefährlich" bedeutet.
  • Später kam noch ihr treuer Tiergefährte, das Totenkopfäffchen Momo, dazu.
  • Die andere Dame in unserer Runde wäre Sindri, eine zwergische Priesterin Upandals und Waffenschmiedin. Ich durfte sie kennenlernen, als sie um eine Spende zu Ehren ihrer Passion bat. Sie kann leicht dickköpfig sein und auch wenn ihre oberste Priorität es ist Upandal zu dienen, so habe ich bei ihr das Gefühl, dass wir direkt an nächster Stelle kommen.
  • Das letzte Mitglied, dessen Bekannschaft ich zu diesem Zeitpunkt machen durfte, ist der Troll Brae'gol Hammerfaust. Alles, was ich bisher über ihn in Erfahrung bringen konnte ist, dass er ein Ausgestoßener Krieger auf der Suche nach seiner eigenen Definition von Ehre ist. So würde ich seine bisherigen Taten aber als durchaus ruhmreich beschreiben. Leider hat er uns mittlerweile verlassen.
  • Zuletzt stieß Tagas U'ry zu uns. Er ist ein T'skrang Schütze und Luftsegler, dessen Familie von Außenstehenden ermordert wurde, allerdings wird er des Mordes bezichtigt. Mynbruje folgend versucht er die wahren Täter zu finden. Eine Wahrsagerin führte ihn zu uns und seitdem gehörte er unserer Gruppe an, aber auch dies änderte sich nach einem Zwischenfall, den ich nicht genauer erläutern kann.



U

nsere gemeinsame Reise begann mit einer recht simplen Bitte, nämlich der Rettung eines Dorfes in der Nähe Märkteburgs. Ein T'skrang brach vor unserer Taverne zusammen, um Hilfe suchend, da sein Dorf von Untoten Kreaturen angegriffen würde. Und so machten wir uns aus den unterschiedlichsten Gründen auf, ihm zu helfen.

So war es allein der Wunsch zu helfen, dass sich Şlen aufmachte dem Unheil des Dorfes entgegen zu treten und dessen Bewohner vor einer fürchterlichen Auslöschung zu bewahren.

Quinea handelte zunächst aus weniger edlen Motiven, so wollte sie doch nur etwas über die Untoten erfahren, doch musste ich zu meiner Freude feststellen, dass ihre kalte Erscheinung nicht ihr Herz wiederspiegelt.

Sindri begleitete uns, da sie erkannte, dass das Sammeln von Spenden nicht ausreichen würde, um sich ihrer Passion hinzugeben. So bringt die Bezahlung nach einer guten Tat doch deutlich mehr Münzen ein.

Brae'gols Bestreben kenne ich nicht. Ich weiß nicht, ob seine Ehre ihn dazu verpflichtete, ob er einfach nur die Abwechslung suchte oder einfach ein paar Unoten den Schädel einschlagen wollte. Jedoch erwies er sich als ein unabdingbarer Verbündeter

Und auch wenn mein Ziel Throal war, so lebe ich doch, um der Welt die Schönheit der Musik zu bringen. Dies ist aber auch nur möglich, wenn die Welt noch am leben ist.

Jedoch so einfach die Aufgabe auch erschien, so wurde uns allen doch recht schnell deutlich, dass etwas sehr viel größeres und gefährlicheres hinter dem ganzen steckte...








letzte Änderung 02-Jun-2015 15:20:01 MESZ von Belenus.

Dateien:
Belenus.gif Belenus.gif 50760 bytes
Belenus.jpg Belenus.jpg 103031 bytes


Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.