Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Überraschender Sturmangriff

Autor: Ralf
D

ieses Talent ist ein besonders wilder und heftiger Angriff. Es kann nur einmal zu Beginn eines Kampfes eingesetzt werden. (Kampf meint hier den Kampf mit einer bestimmten Gruppe Gegner. Wenn ein B/W Krieger erst links auf einem Schlachtfeld gegen Gegner kämpft und dann, wenn sie besiegt sind, auch noch Gegner auf der anderen Seite des Schlachtfeldes angreift, die vorher nicht in einen Kampf mit ihm verwickelt waren, dann darf er das Talent noch mal anwenden.) Der Charakter stürmt wild schreiend auf einen Gegner zu und springt ihn an. Dazu braucht er mindestens 10 Schritt Anlauf, sonst kann er das Talent nicht einsetzen. Die Angriffsprobe wird mit Überraschender Sturmangriff gewürfelt. Auf die Schadensprobe bekommt der Charakter einen Bonus von 3 Stufen. Es können Talente eingesetzt werden, die den Schaden im Waffenlosen Kampf oder den Schaden der Waffe steigern, wie Klauenhand, Körperklinge, Klinge Verbessern, etc., nicht aber Talente wie Schmetterschlag oder ähnliches. Durch die Wucht des Angriffs wird eine eventuelle Niederschlagsprobe um 3 erschwert.



Findst du das selber nicht n bissl hart?? Und sowas kriegt der als Kreis 2 Talent? Ohh bei den Passionen! --Manuel

Ich bin mir da selbst nicht sicher. Ich dachte hier an ein ähnliches Talent wie Überraschungsangriff des Diebes. Der bekommt ja immerhin +7 auf den Schaden. Andererseits hast du Recht und ich hab mir auch selbst schon gedacht, dass der Dieb ja sonst keine Kampftalente bekommt und dass deswegen ein Talent mit so viel Bonusschaden für eine Kämpferdisziplin vielleicht recht viel ist. Ich will ein Talent haben, dass dafür steht, dass der B/W Krieger einfach furchtlos in den Kampf rennt, ohne darüber nachzudenken und egal ob ihm jemand dabei hilft. Deswegen ein Talent, dass zum Kampfbeginn Extraschaden gibt. Was meinst du denn dazu, wenn ich sage, nur +3 Schaden und +3 auf ne eventuelle Niederschlagsprobe oder dass der B/W Krieger das Talent immer zu Beginn eines Kampfes anwenden muß, egal, was seine Kameraden tun? Beide Einschränkungen? Nur eine? Ralf

Das mit dem müssen is ne gute Sache! hehe... Aber, dass heißt ja immer wenn ein Kampf da is, muss er mit dem da rein rennen? hui... ne böse Sache, aber dann nicht auf so einem niedrigen Kreis oder? Ansonsten, wenn du es einschränkst oke! --Manuel

Habe, nachdem ich nach langer Zeit wieder gespielt habe, das Talent etwas abgeschwächt und eingeschränkt. Jetzt bietet es, vor allem durch die erschwerte Niederschlagsprobe, immer noch einen großen Vorteil gegen Tiere und Kreaturen, führt aber auch dazu, dass sich der B/W Krieder gegen Namensgeber schnell in bedrohliche Situationen stürzt, so dass der anfängliche Vorteil dadurch wieder ausgeglichen wird, dass der B/W Krieger in der ersten Runde auch häufig die meisten Gegenangriffe abbekommt. Ralf

Habe die Pflicht zum Angriff entfernt, finde dass dadurch das Talent zu stark abgewertet wird. In Anbetracht dessen, dass der B/W Krieger nur wenig Talente bekommt, die Schaden steigern oder mehrfache Angriffe ermöglichen, finde ich das Talent nicht overpowert. Es ist im Endeffekt eine Mischung aus Überraschungsangriff und Schildangriff, die beide einen +7 Bonus geben. Hier gibt es zwar zwei verschiedene Boni, dafür aber insgesamt nur +6, 2 Überanstrengungsschaden, nur zu Beginn des Kampfes und den Anlauf als Minizusatzbedingung. Ralf





letzte Änderung 12-Jun-2013 17:58:20 MESZ von 79.199.194.92.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.