Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Wichtiger Aufruf

Verhindert Artikel 13! Ruft eure EU-Abgeordneten an. Oder geht bitte demonstrieren, am Samstag. Es droht die Einführung einer allgemeinen Zensurinfrastruktur.

Todbringer

Autor: Afrobert


ACHTUNG: Das hier ist der Versuch, die perfekte Kampf-Disziplin zu erschaffen! Die Werte an sich sind vollkommen ausgegleichen und die Talente und deren Kreiszuweisungen entsprechen komplett dem ED Regelwerk (2. Edition). Trotzdem sollte beachtet werden, dass diese Disziplin viel zu "imba" ist und daher nur gespielt werden sollte, wenn auch die Gegner angepasst werden. Talente und Kreise werde in Kürze hinzugefügt/vervollständigt. Das ganze ist auch nur ein Produkt langer Weile und zu viel Regelwerkstudie. Es ist quasi ein Krieger, dessen sinnlosen Talente entfernt, und durch viel bessere ersetzt wurden, die aber durchaus legitim für den jeweiligen Kreis sind.
Das einzige, was diese Disziplin zu tun vermag, ist Schaden zuzufügen, der jenseits von Gut und Böse ist. Zwar fügt derjenige sich durch die Überanstrengung auch selbst Schaden zu, allerdings hält man ja auch genug aus. Insgesamt nix für Leute die wirklich Wert auf "Rollenspiel" (so mit Interaktion und so) legen^^

Empfohlene Rassen: Orks (wegen Gahat), Trolle, Obsidianer, Zwerge, Windlinge (wers nich glaubt solls probiern)

Das Prinzip: Neben einer enorm hohen Initiative durch Lufttanz und Tigersprung, besitzt die Disziplin durch Kampfsinn und Kobrastoß eine sehr hohe Chance auf einem außergewöhnlichen Erfolg. Dadurch wird die Rüstung des Gegners ignoriert und zusätzlich kann Schwungvoller Angriff eingesetzt werden, Zweiter Angriff darf natürlich nicht fehlen. Wird Blindwütig und mit Schmetterschlag angegriffen, so ist der erzeugte Schaden relativ hoch. Standhaftigkeit sorgt für einen Kampf ohne Niederschlag, während Hieb Ausweichen zusätzlich Schaden abwehrt. Parade un Riposte ermöglichen im Zusammenspiel weniger erlittenen Schaden und gleichzeitig einen weiteren Schlag pro Runde. Holz-, Erd- und Steinhaut sorgen für genug Leben um mehrere Runden Überanstrengung, sowie erlittenen Schaden auszuhalten. Situationsbedingte Attacken verstärken die Effektivität gegen bestimmte Klassen. Astralangriff ist gegen Nahkampfklassen einzusetzen, die möglicherweise ausweichen könnten, Matrixschlag is perfekt für Zauberdisziplinen geeignet. Lustig wirds mit Kreis 13 - auch wenn man den nie erreichen wird - da mit Tödlicher Stoß der Schaden drastig steigt. Wer diesem Charakter auch noch eine magische Waffe in die Hand gibt, sollte sich nicht wundern, wenn die Gegner viel zu schnell am Boden liegen, doch selbst ohne geht das sehr gut.

Kreis 1 Karmaritual
Feuerblut
Nahkampfwaffen (D)
Lufttanz
Holzhaut
Hieb Ausweichen (D)
Kreis 2 Kampfsinn (D)
Wurfwaffen (D)
Unempfindlichkeit (9/7)
Kreis 3 Parade (D)
Tigersprung
Kreis 4 Fadenweben (Kampfweben)
Riposte (D)
Kreis 5 MWSK + 1
Standhaftigkeit (D)
Schmetterschlag
Kreis 6 + 1 Erholungsprobe
Schlachtruf (D)
Letzte Rettung
Kreis 7 KWSK + 1
Erdhaut (D)
Zweiter Angriff (D)
Kreis 8 Karma für Geschicklichkeit
Kobrastoß (D)
Schwungvoller Angriff
Kreis 9 MWSK + 1
Karma für Stärke
Festnageln
Astralangriff (D)
Kritischer Treffer
Kreis 10 Karma für Nahkampfschadensproben
Herausforderung der Besten
Löwenmut
Kreis 11 Initiative + 1
SWSK + 1
Verteidigung (D)
Matrixschlag
Kreis 12 Initiative + 1
MWSK + 1
Aurarüstung (D)
Vitalität
Kreis 13 KWSK + 1
Steinhaut (D)
Tödlicher Schlag (D)
Kreis 14 Karmamaximum + 25
Initiative + 1
Kreis 15 MWSK + 1
KWSK + 2
+ 1 Erholungsprobe
Mehrfacher Schlag (D)

Ich schreib trotzdem einen. Nur mal rein theoretisch angenommen, man würde diese Disziplin tatsächlich mal spielen, dann hätte der Spielleiter glaub ich viel Spaß. So einem Char würde ich als Spielleiter -gemein wie ich bin- nur mit sozialen Situationen oder deutlichen Übermachten konfrontieren. Und da das ein Char is, der im notfall mit dem kopf gegen die Wand rennt braucht er schon ein ganz schönes Glück und viel Spielkunst um lange durchzuhalten. Also ich glaube so imba is der gar nich. -- Hangol

oder einfach nie kämpfen lassen ;) -- Asante

Damit erreicht man immerhin, dass der SL keine Kämpfe mehr arrangiert... eigentlich schon ziemlich sinnvoll. @Hangol: Kein Char is imba, weil sich der SL immer irgendetwas ausdenken kann. Mit imba meinte ich nur, dass der Char in Hinsicht auf Kämpfe ziemlich imba is. Man kann ihm ja zusätzlich noch viele viele soziale Fertigkeiten kaufen :)-- Afrobert

man kann übrigens auch im Kampf sozial geschlagen werden! Schonmal gegen nen Windling gekämpft der ständig über dir fliegt, dich mit sachen beschmeißt und auslacht?? da kann selbst der stärkste Krieger nich viel machen. -- Hangol

nen normaler Krieger hat aber luftgleiten und wurfwaffen , DIESER Kerl kann dagegen wirklich nichts machen ausser sich fertigkeiten dagegen holen^^ -- Asante

Dann wird er halt Schamane.^^ -- Fabian

Ach Wurfwaffen kann man da bestimmt irgendwo unterbringen. Macht ruhig Vorschläge, wie man den noch verbesssern kann. Auch ruhig Nachteile erläutern, ma guggn wie weit ich den kriege... btw, der Typ is natürlich kein Einzelkämpfer. Pack dem nochn Schwertmeistern (macht kein Schaden, aber hat tolle soziale Talente :P) undn Elementaristen und schon haste ne vernünftige Gruppe. @ Hangol: Wer sagt denn, dass der Todbringer kein Windling ist!? -- Afrobert

ich würde Kampfsinn, mit spektakulärer Angriff tauschen. Weil man Kampfsinn und Lufttanz nicht gleichzeitig einsetzten kann. Und zur massiven Verteidigung gegen Spruchschleudern würd ich irgendwo noch eiserner Wille unterbringen, damit ihm die Zauber nicht mehr wehtun :) Man könnte auch Nahkampfwaffen gegen waffenlosen Kampf tauschen und ihm dann Krallenhand und blutige Kralle geben, damit kann man vieel mehr Angriffe pro Runde machen und der Schaden kann auch über das Talent gesteigert werden. yuppie --elidis

Die Disziplin finde ich momentan recht interessant, da unsere Gruppe nur aus zwei Spielern besteht. Einer ist Geisterbeschwörer und der andere ein Verteidiger. Zusammen mit einer NSC Troubadoura sind wir oft sehr "aufgeschmissen". Daher überlege ich einen Charakterwechsel vor zu nehmen. Auch weil der Geisterbeschwörer zu "finster" ist und beide Charaktere nicht wirklich zueinander passen. Also, entwickele die Disziplin bitte etwas weiter und feile an ihr rum. --TheWho





letzte Änderung 06-Aug-2009 13:16:55 MESZ von TheWho.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.