Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Rig Und Seine Schar

Autor: Meros


Rig ist ein unehrenhafter Zwergen-Adept, der sich unter den Reihen eines Geisterbeschwörer eingegliedert hat. Nun zieht er mit seinen Gefährten, es sind mehrere Nicht-Adepten, durch die Lande und vollzieht eine nach der anderen Aufgabe.


Die Geschichte von Rig
Rig wurde als einziger Sohn eines Wirtes im Jahre 1473 in Märkteburg geboren. Sein Vater, ein Trunkenbold, starb bei einer Kneipenschlägerei in Rigs Jugend. Nun herrschten seine Mutter und seine beiden älteren Schwestern über die kleine Taverne.
Mit 18 Jahren kam auch seine Mutter bei einem magischen Unfall ums Leben. Doch der junge Zwerg trauerte nicht sonderlich über den Tod seiner Mutter, da er sich mit ihr seit dem Lebensende seines Vaters nur mit ihr gestritten hatte.
Auch seine beiden Schwestern lagen ihm nicht wirklich nahe.
Ein Jahr danach ermorderte er wegen einem Streit beide Schwestern und floh mit einigen Leuten aus Märkteburg.
Zwei Jahre reiste er durch Barsaive und beschloß nach diesen Jahren, eine Disziplin in Kratas zu erlenen. Als einziger Adept in seiner sieben-köpfigen Gruppe galt er als Anführer dieser Schurken und Halunken.
Bei seinem Lehrmeister, einem greisen Ork, erlernte er die Kunst der Luftpiraten. Als Preis forderte der alte Luftpirat den Zweg auf, einen Blutversprechen zu machen. Der Ork solle ihm die hohe Kunst der Luftpiraten in zwei Jahren beibringen und der Zwerg solle ihm bis zu seinem Tod ein treuer Diener und tapferer Gefährte sein.
Dies hielt Rig mit seinen Freunden ein und er verlängerte den Schwur. Zwei lange Jahre lang kämpfte der Zwerg an der Seite des Lehrmeisters. Einige Kämpfe in der Luft und einige Kämpfe am Land durchfochteten sie.
Dann, als die Lehre vorbei wahr, schlug Rig den Ork bewusstlos und verbrannte dessen Heim und Habe. Mitsamt seiner Familie verbrannte fast das komplette Lebenswerk des Lehrmeisters.
Doch Rig ließ Diesen am Leben und fortan war der ehemalige Meister sein Diener, sein Sklave. Stolz auf seine Taten, prahlte er mit seiner runenartigen Narbe auf der Stirn.
Drei Jahre räuberte er in den Wäldern und holte sich neue Gefährten. Er lernte immer mehr und wurde ziemlich mächtig in "seinem Gebiet", was aus einem unterdrücktem Dorf und einer Fläche, die an der längsten Stelle eine Meile maß, bestand.
Er verriet einige Feinde und Konkurrenten. Selbst einen Gefährten ließ er nicht aus seinem Spiel.
Weitere Narben, durch Bluteide verursacht, schmückten seinen Körper...
Dann, nach diesen drei Jahren, plünderte er das beherrschte Dorf ein letztes Mal und brannte es nieder. Mitsamt dessen Bewohner...
Rig gönnte sich und seinen Gefährten vier Jahre Ruhe, in denen er sich mehrere neue Narben zuzog, die er wieder der Blutmagie verdankte. Voller Stolz sagte er, dass ihm noch zwei Narben fehlen würden, bis er endlich zehn haben würde.
Schließlich fand er seinen neuen Meister, Diman. Sein alter Meister war schon in der Ruhezeit gestorben.
Der neue Meister war ein Geisterbeschwörer, den Rig mitsamt seines Gefährten namens Wilch verehrte.
Nun zog er mit seiner Gruppe, aus seinen Gefährten und einigen Zugestoßenen bestehend, durch einige Gebiete Barsaives und tat Dinge im Namen Dimans.
In dieser Zeit befinden wir uns...


Aussehen und Charakter
Rig ist ein sehr großer Zwerg, der es darauf anlegt, Gewalt anzuwenden.
Sein sonst schwarzes Haar hat er sich komplett geschoren und seinen Bart, der eine Elle misst, säubert er alle paar Tage.
Auf seiner Stirn befindet sich eine runenartige Narbe, die wie zwei gekreuzte Blitze aussieht. Eine weitere, andersaussehende Narbe ist auf seiner Kopfhaut.
Drei sich ähnelnde Narben befinden sich auf seinem linken Arm und noch eine auf dem Handrücken der linken Hand. Noch zwei Runennarben prägen seine behaarte Brust. Die beiden letzten Narben befinden sich auf jeweils einer Schulter.
Er verehrt die Blutmagie noch mehr als seinen Meister und sich selbst zusammen, auch wenn er durch sie unersetzbaren Wunden erhalten hat. Für ihn ist sie ein Werkzeug, was wichtiger als das Leben hunderte andere Namensgeber ist.
Meistens trägt er im Kampf einen schäbigen gesteppten Lederwams, auf dem Dreck und Blut haftet. Er pflegt ihn, nicht wie seinen Bart, gar nicht, außer er ist irgendwo beschädigt.
Sonst trägt er teuer Kleidung in der Stadt und normale Reisekleidung, wenn er auf Reisen ist.
Mit der einen Hand führt einen mächtigen Streitkolben und mit der anderen Hand schützt er sich mit einem verstärkten Holzschild.
Bei seinen Weggefährten ist er nicht gerade der Beliebteste, doch er gilt als einer der besten Anführer und Taktiker von Diman´s Mannen. Neben dem Geisterbeschwörer und Wilch gibt es nur zwei höherrangige Namensgeber neben Rig.
Er selbst verachtet einen der Höheren und die anderen Drei verehrt er um so mehr.


Vorkommen, Ausrüstung und ungefähre Werte
Rig ist ein Kreis 3er Luftpirat, der bis zu sieben seiner Talente auf Rang 3 hat, außerdem hat er maximal 2 Talente auf Rang 4.
Bei sich trägt er einen Dolch und einen Streitkolben +2. Außerdem besitzt er ein Holzschild mit noch einem zusätlichen Rüstungspunkt (also nochmal +1). Seine gesteppte Lederrüstung ist normal, genauso wie seine restliche Ausrüstung, bis auf den Heiltrank und die zwei Erholungstränke, die er noch besitzt.
Er hat an Geld 2W6 Silber dabei sowie 1W4 Gold...
Den Kniff Brennende Narbe beherrscht Rig!



Rig´s Männer (Diese Werte halten sich nicht direkt an die Wertetabellen!)
Geschicklichkeit 11 (5)
Stärke 13 (6)
Zähigkeit 13 (6)
Wahrnehmung 10 (5)
Willenskraft 7 (4)
Charisma 7 (4)

LaufleistungInitiative
Normal 55 W8
Kampf 28


KWSKMWSKSWSKTodWundeBewusstlos
76530721

ErholungsprobenErholungswürfel
2W8

Fertigkeiten Nahkampfwaffen (3), Holzschnitzen (1)/ Knochenschnitzen (1), Spurenlesen (1)

Ausrüstung Reisekleidung, Wasserbeutel, Lederrüstung, Breitschwert/ Kurzschwert & Rundschild/ Morgenstern

Mehr kommt noch...





letzte Änderung 07-Feb-2010 18:19:10 MEZ von Meros.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.