Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Neue Rassen

Tja, mir ist aufgefallen, dass sich zwar eine Menge Leute Gedanken gemacht haben was man an neuen Talentkombinationen verwerten könnte - sprich neue Disziplinen - aber bisher hat sich anscheinen keiner gewagt mit neuen Rassen herumzuexperimentieren.
In den Büchern über Thera und auch in der Vivane-Box werden ja schon einige andere Rassen erwähnt allerdings meines Wissens nach ohne Werte.
Was haltet ihr von der Idee neue Rassen zu entwerfen, bzw. erwähnte und bestehende weiterzuentwickeln? (In meinem Fall währen das z.B. die Nagas bzw. die Drachenkinder/Dragonkin)

-- Amaranth

Naga gut, Dragonkin schlecht. Ich finde nicht, dass ED unbedingt alle Standards runterreißen muss. Neue Rassen an sich finde ich gut, aber BITTEBITTE nicht den ollen Kram. Neues braucht die 4. Welt! --Nanander

Und bitte keine Mischlinge wie Halb-Orks, Halb-Elfen, etc. Nach der ED und auch SR Welt sind die Nachkommen von verschiedenen Rassen entweder von der Rasse des Vaters oder der Mutter (soweit da überhaupt was laufen kann) --cu Elidis

Najo Dragon Kin wurden ja im Book of Dragons am Rande erwähnt, da muss glaube ich nicht mehr viel gemacht werden. Aber z.B. die Schakalmenschen, die Holzmenschen usf. aus der Vivane-Box sind m.M.n. sehr interessant. Und auch die Menschen-"Rassen" anderer Länder wären doch zumindest Kulturell faszinierend (Vasgothier und Creaner z.B.). --Amaranth

Das wiederum ist richtich! Schakale und Holzköppe sind was. Und eines Tages werden wir mal eine Vasgothische Runde spielen. *gnihihi* Und übrigens: Nein, Nagas gibt es nicht. Ich bin nur ein wenig Müde und überreizt, das ist alles! --Nanander

Nagas als Monster zu erschaffen dürfte kein Problem sein. Sie als spielbare Charaktere zu balanzieren dürfte ein Problem werden. Mit den ganzen möglichen Sonderfähigkeiten: Blickattacke, Schwanzattacke, etc. Das Fehlen von Beinen dürfte u.a. auch beim Reiten hinderlich sein. :) -- yennico

Dragonkin? Der Blutwald und Jopos sind voll davon! :o Interessanter fände ich Kentauren (spielbar? Zu mächtig, da sie kein Reittier benötigen? Beschränkungen?) oder was ähnliches, halb "Mensch" halb Tier. Oder Mischwesen aus Menschen und Elementaren, so wie Obsidianer. Feuer würde sich nicht wirklich eignen (vielleicht als teuflische Nscs), aber Holz wäre definitiv eine gute Wahl, wie die Baumgeister /Dryaden der griechischen Mythologie. Weniger in Richtung LOTR Ents als knorrige, bemooste Humanoide mit einigen Ästen anstelle von Blutelfen-Stacheln. Würde mir besser gefallen als diese solitären Gebüsche auf zwei Beinen aus der vivane(?) box. Eigentlich reichen die ED-Rassen ja völlig aus als Basis, einzelne Völker kann man ja selber ausarbeiten mit besonderen Fähigkeiten (Blutelfen, die Tskrang die segeln können, die einzelnen Menschenvölker etc) giron

Schonmal einfach daran gedacht inwieweit Dämonen ihr Händchen mit im Spiel haben können? Vllt. einzelne Volksgruppen, die mit einem namhaften Fluch belegt sind ? man muss ja nicht gleich komplett neues erstellen .. halte gerne auch meine selbsterstellte 'Meta' her, eine art Feenwesen, resultierend aus oben genanntem, einem mächtigen Fluch zu Hochzeiten der Plage, der einen ganzen Bereich des Elfenvolkes erfasste und sie auf die Winzigkeit von ~ 10 cm schrumpfte, eine höchst interessante Herausforderung für Spieler und Spielleiter, da ganz neue Bereiche des rpg ins Licht treten - man sollte natürlich an dieser stelle auch darauf hinweisen, dass solche volksideen nicht overpowered sein sollten, denke mal da habe ich eine recht gute balance hinbekommen (@ tim: meta ist sowas von nicht overpowered, frag mal robert wie oft ich vorm abnippeln war/bin ^^) -- garfrau

im Therahandbuch sind noch weitere Rassen mit Werten beschrieben, so die Schakalmenschen, Grünlinge, Jubruq und Klob-Wesen. diese komme auch an eine Dämonenrasse heran, da sie nach und nach Dämonenkräfte entwickeln. Ansonsten schließe ich mich der Meinung an, dass Mischrassen einfach nicht im System verankert sind, und so will ich in meinen Runden auch keine Halb-Irgendwasse sehen. -- Jonny

Servus Earthdawn-Wiki-Gemeinde, letztens sah ich "Kampf der Titanen" im Kino. Der Film war so na ja (finde ich). Aber die Djin "Sheikh Suleiman" blieben mir in Erinnerung. Ich denke, dass in der Welt von Earthdawn eine derartige Rasse hätte entstehen können. Was meint ihr und wie würdet ihr sie wertetechnisch gestalten? -- TheWho

Die Djinn sind Schamanenkrieger, die mit dunkler Magie statt aus Haut aus Baumrinde bestehen. Deren Anführer ist Scheich Suleiman -- Clanngett

Das ist schon mal ein kleiner Anfang. Ich denke, dass zur Erschaffung die Obsidianer als Beispiel genommen werden könnten. So entstehen sie aus einem Elementargeist in einem Stein, sehr grob vereinfacht. Wenn wir uns jetzt vorstellen, dass am Scharlachmeer einst ein schöner lebendiger Urwald stand, in dem sich mehrere Elementargeister lebten. Mit Beginn der Plage und dem Entstehen des Scharlachmeers entfesselte sich ein großes Feuer das den Urwald verschlang. Die Elementargeister suchten Zuflucht in den größten und mächtigsten Bäumen. Während der Plage wurden viele dieser Baumriesen vernichtet und mit ihnen die mächtigen Elementargeister. Jetzt, nach der Plage, sind die überreste der Bäume untrennbar mit den Elementargeitersn verschmolzen und es entstand das neue Leben der Djinn, die wie Obsidianer aus einem kleinsten Teil Elementargeist und verkohlten Holz bestehen. (O.K., Obsidianer bestehen nicht aus Holz sondern aus Stein/Humus). So und jetzt denke ich, dass wir unter Djinn weiter an der jungen Rasse feilen sollten :-) --TheWho

Wie wäre es mit etwas wie Katzenmenschen? Ich werde mich mal daran machen welche auszuarbeiten.--michimichael

es sind doch Wolfmenschen geworden. Bitte um verbesserungsvorschläge :D--michimichael





letzte Änderung 21-Sep-2013 17:38:30 MESZ von michimichael.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.