Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Mönch

Autor: Tholaki


Mönch


Kreis 1.
Hieb Ausweichen*
Körperkontrolle
Karmaritual
Manövrieren*
Spektakulärer Angriff
Waffenloser Kampf*

Kreis 2.
Luftgleiten*
Sprint
Unempfindlichkeit (7/6)

Kreis 3.
Nachtreten
Ätherhaut*

Kreis 4.
Karma: GE
Fadenweben*
Weitsprung*

Kreis 5.
Gezielter Schalg
Holzhaut*
Feuerblut*

Kreis 6.
KWK+1
Parade (waffenlos)
Froschsprung*

Kreis 7.
Karma: Schaden
Riposte (waffenlos)
Geistesgegenwart*

Kreis 8.
MWK+1
Kobrastoss*
Zweiter Angriff




Du hast im 4. UND im 5. Kreis weitsprung. Außerdem welchen gott gehört der mönch an? Müsste es da bei der vielzahl an göttern(bzw passionen) nich unterschiede geben? Oder dienen sie alle DEM einen gott?--Aya

Hi, irgendwie finde ich Mönche in der Welt von ED unpassend. Die Passionen sind nicht direkt mit Göttern vergleichbar und ihre Gefolgsleute werden Questoren genannt. Das soll natürlich nicht heissen, das es ausserhalb von Barsaive keine "Mönchsorden" gibt :-) --Elidis

Das mit dem Weitsprung stimmt. War aber nur ein Übertragungsfehler. Da muss auch Holzhaut hin. Zum Thema Götter und Passionen. Ich dachte bei dem Mönch eher an einen Buddhistischen Mönch. Also jemand der versucht mit der Welt und dann natürlich auch mit den Passionen im Einklang zu leben. Er muss nicht unbeding Asiatisch sein. --Tholaki

Waren denn buddhistische mönche so aggressiv veranlagt? Diese disziplin ist nun doch ziemlich kriegerisch. Ich dachte du wolltest nen kriegermönch machen oder so -- Aya

Diese Disziplin erinnert mich doch sehr stark an den Zhan Shi. In wiefern siehst du als Schöpfer des Mönchs eine Abgrenzung?
Ansonsten wirkt deine Talentwahl doch recht willkürlich, nach dem Motto "alle Kampftalente raushauen, die ED zu bieten hat" und dabei achtest du auf keinerlei Normen oder Verbindungen. So ist Ätherhaut z.B. normalerweise erst ab einem deutlich höheren Kreis verfügbar. Dann erhält er zuerst Luftgleiten, danach Weitsprung und nicht zuletzt Froschsprung. Wozu das ganze? Nicht zu vergessen, dass seine anfängliche Stärke durch den Waffenlosen Kampf mit Körperkontrolle kommt, er dann aber doch den Weg über den Waffenkampf (Spektakulärer Angriff, 'Parade/Ripose, etc.) geht.
Mein Fazit: Der Grundgedanke dieser Disziplin ist bereits im Zhan Shi vorhanden, nur ist dieser bereits sehr gut ausarbeitet. Ohne es jetzt böse zu meinen, aber ich würde mir nicht die Mühe machen den Mönch weiter zu entwickeln.
--Belenus

Ja stimmt du hast recht, erinnert tatsächlich an den Zhan Shi. Den hab ich mir auch gar nicht angesehen.
Mein Mönch soll ein Körperkünstler sein. Eben genau wie ein Shaolin Mönch. Daher verstärkt er mit seiner Magie und seinen Talent seine Körperkunst. Deswegen Weitsprung, Froschsprung usw.
Ich finde Ätherhaut symbolisiert sehr gut seine Geistige Stärke und die Auswirkungen auf seinen Körper. Also meditieren um sich zu stärken. Deshalb schon im 3. Kreis.
Bei der Talentbeschreibung Spektakulärer Angriff steht, dass ein Charakter das auch Waffenlos einsetzen kann.
Bei Parade und Riposte hast du natürlich recht, dass kann eigentlich nur ein bewaffneter Charakter, aber ich gehe einfach in diesem Fall davon aus, dass ein Mönch das auch ohne eine Waffe schaffen kann.
--Tholaki

habe mir mal erlaubt das waffenlos dahinter zu schreiben, da ja doch nich jeder das hier unten ließt :D -- Aya

Ja super, Danke :-) -- Tholaki





letzte Änderung 06-Dez-2014 09:02:38 MEZ von Tholaki.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.