Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Kontaktaufnahme

M

ein erstes Kapitel liegt schon etwas in der Vergangenheit doch ist es sinnvoll dort zu beginnen. Mein Werdegang zu einem guten Dieb hängt auch mit dem Kennenlernen und Umgehen von Gefährten zusammen. Die Anfänge die ich mit Androl zubrachte waren oftmals unspannend, doch habe ich in diesen langen Gesprächen viel erfahren was sich zusammengefügt mir vielleicht irgendwann als ganzes Bild entpuppt. Die geheimnisumwobene Figur Androl ist ein junger Mensch, der meint schon seit fast vier Jahren hier zu leben. Jeder der länger als ich hier ist könnte mir das sagen, denn heute kenne ich die Gegebenheiten besser als vor einer Woche und das summiert sich mit jedem Tag.
Androl gab mir die Schuld daran das Lapis nicht wieder aus der Arena herauskam. Eigentlich hatten wir einen Plan, der Lapis Können als Krieger vorsah, doch das hatte sich nun erledigt. Aus welchem Grund auch immer. Lapis kam nicht mehr zu uns. Dabei ist ER der eigentliche Grund weshalb ich hier bin. Hoffentlich schaffe ich es in Erfahrung zu bringen was mit ihm passiert ist, sobald ich meinen Einfluss gesteigert habe. Das ist garantiert nicht einfach, doch mir fällt gerade nichts anderes ein.
Nach einem langen Gespräch mit Androl bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns unseren Weg in die Oberstadt verdienen müssen. Ich gedenke deshalb mich einer großen Fraktion anzuschließen, sollte es eine geben, um dort mein Können zu beweisen. In der Nähe der Arena wollte ich mein Glück versuchen und einen Kontaktmann ansprechen. Ich hatte Glück gleich beim ersten Versuch jemanden zu finden der mir eine Chance gab. Ohne groß zu zögern nahm ich den Job an, auch wenn das nicht so meinem Stil entspricht. Der Kontaktmann trug mir auf in dem bevorstehenden Arenakampf jemanden unter den Zuschauern zu töten, ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Das im Leben nicht alles so einfach läuft wie in den Geschichten der Troubadoure wusste ich schon seit Beginn meiner Ausbildung, doch auf so etwas war ich nicht gefasst. Mit dem hinterhältigen Anschlag hatte es sich relativ schnell erledigt und das Ergebnis war ein offener Kampf gegen einen stämmigen kampferprobten Troll. Nur mit Hilfe meiner blutmagischen Fähigkeiten konnte ich mich aus dieser Situation erretten. Doch nicht unbeschadet. Eine klaffend große Wunde zierte meine Brust. In einer stillen Ecke vor der Arena, wo ich mich ausruhte und mein weiteres Vorgehen plante, kontaktierte mich die finstere Gestalt, von der ich den Auftrag hatte. Androl hat alles aus dem Hinterhalt beobachtet, warum er mir nicht half kann ich nur vermuten. Der Kontaktmann brachte mich zu den Nähern, wo ich meine Wunde nähen ließ. Er erklärte mir außerdem dass meine Fähigkeiten nicht zu seiner Organisation passten und bot deshalb nur an, mir ein Gebiet in der großen Außenstadt zu zeigen. Was ich damals nicht wusste war, dass mich dieses hinterhältige Schwein ziemlich übers Ohr gehauen hat.
In der folgenden Nacht unterhielt ich mich wieder einmal lange mit Androl und wir klärten unsere Fronten. Wir schlossen einen Zweckbund um sicher zu sein nicht hintergangen zu werden. Ich erkannte, dass mir Androl nichts böses wollte und machte ihm nur klar das ich hier alles andere als sterben will. Klar behielt jeder seine Geheimnisse für sich. Dieser Androl hat anscheinend genug davon. Er gibt sich ganz normal, doch aus den Unterhaltungen kann ich schließen, dass nicht alles mit ihm stimmt. Es hat nichts mit seiner Einstellung mir gegenüber zu tun, viel mehr mit seiner Vergangenheit und Herkunft. Ich beschloss nicht sofort darauf einzugehen, vielleicht verrät er mir ja mehr sobald wir uns wirklich vertrauen. Nicht das ich jemals jemandem völlig vertrauen würde. Offensichtlich ist er vom selben Schlag wie ich.
Diese Nacht wollte ich erst mal etwas verschnaufen und begab mich in mein Geheimversteck an der Oberfläche. Die Erholung tat gut, ich hatte den Rücken frei und musste mir keine allzu großen Sorgen machen in der Nacht überfallen zu werden.

Nächste Seite
Zum Verzeichnis





letzte Änderung 29-Mai-2011 01:27:41 MESZ von Malak.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.