Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Gehärtetes Leder

Dies ist auch ursprünglich eine einfache Lederrüstung, wobei aber die Zusätzliche Stbilität nicht nur durch festigende Nähte, wie beim gesteppten Leder, gegeben ist, sondern durch einen besonderes Lederhärteverfahren.

Jeder Rüstungshersteller härtet sein Leder auf seine Weise. Hier einmal exemplarisch zwei Möglickeiten.

1.
Das Leder in einem großen Bottich mit Wasser legen und sich vollsaugen lassen. Dann das Wasser zum kochen bringen. Das Leder aus dem Wasser nehmen und Hämmern! nicht nur, damit es die gewünschte Form erhält, sondern auch, damit es verdichtet wird. Danach abkühlen und trocknen lassen.

2.
Das Leder in einem Ofen erhitzen (Vorsicht: nicht zu heiß, sonst verbrennt es!!)
Danach das heiße Leder mit Wachs einstreichen, bis dieser nicht mehr aufgesogen wird. Nun nochmals in den Ofen tun und beim Herausnehmen in die gewünschte Form bringen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken.

Das Leder ist am Ende des Prozesses knochenhart und lässt sich nicht mehr schneiden. Solch eine Rüstung wird schon mal den einen oder anderen harten Schwertstreich aufhalten können.

Daurch, dass es aber so starr ist vermindert das gehärtete Leder jedoch die Bewegungsfähigkeit im Kampf.





letzte Änderung 10-Jun-2007 19:36:56 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.