Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Falschzunge

Autor: Sebastian


S

o mancher niedere Dämon frißt Fleisch, mancher Leid, und einer zumindest ernährt sich von der Enttäuschung und gebrochenen Herzen: Falschzunge. Sein einziges Ziel besteht darin, den Namensgebern Lügen vorzutäuschen und ihnen Glauben und Liebe zu rauben. Er erreicht dies alleine durch seine Intelligenz und seine Fähigkeit, perfekt jeden Namensgeber zu imitieren. Je länger seine gebrochenen Opfer weiterleben, und je tiefer ihr Fall ist, desto mehr nährt es ihn.

E

ine seiner leichteren Übung ist es, das Herz einer Liebenden zu brechen, indem er als ihr Gemahl erscheint und sich ertappen läßt, wie er einer anderen beischläft. Wobei er dies kaum tun würde, ohne zuvor den Gemahl in einer brenzligen Situation mit den Waffen einer noch schöneren Frau auf die Probe zu stellen. Oder als vermeindliche Mutter, die ihrem Kind plötzlich die Liebe entzieht und ihm sagt, wie sehr sie es haßt, und einsam in einem Keller hungern läßt. Manchmal tötet dieses Wesen auch vorher die Person, die es immitiert, doch nur, um ungestört wirken zu können.

N

icht immer schlüpft Falschzunge in die Gestalt einer vertrauten Person. Manchmal erfindet er sich eine neue Identität und schleicht sich das Leben seiner Opfer, als neuer Gefährte. Er liebt es, sich ihre aufrichtige Freundschaft zu verdienen, und begleitet dafür viele Wochen die Wege eines Namensgebers oder einer ganzen Gruppe, nur um sie in dem Moment der höchsten Not zu verraten.

Q

uestoren mit reinem Herzen, die ihre ganze Kraft aus ihrem Glauben schöpfen, sind auch eine geschmackvolle Nahrung für Falschzunge. So mag er ihnen erst als vorbildhafter hoher Questor und Führer begegnen, offenbart dann jedoch innere Schwächen und verhöhnt schließlich offen ihre Passion. Oder er verwickelt sie in philosophische Dispute und zielt mit seinen Argumenten ins Mark ihres Glaubens, um Zweifel zu säen. Schließlich führt er sie in eine Situation, die sie zur Sünde gegen ihre Passion verführt. Zum Beispiel mag ein Questor Munbryjes von ihm zur Lüge geleitet werden, denn hat nicht der Hohepriester selbst gesagt, in einer Notsituation seien Lügen erlaubt? Er bietet solchen Opfern gerne auch eine bequeme Alternative, Drogen zum Beispiel, oder er bringt sie mit Frauen zusammen, die ihn lieben könnten.

M

anchmal reicht es diesem Wesen auch, einen Namensgeber nur so weit auf dem Lebensweg zu stören, daß sich besondere Anlagen und Talente nicht entfallten können. Dem Vater eines begabten Jungen, der Talent zum Schauspiel hat, mag er einreden, daß Schauspielerei nichts für echte Männer ist.

I

hre höchste Kunst spielt diese Kreatur aus, wenn sie wie in einem Schachspiel gleich eine ganze Gemeinschaft in den Untergang führt. Ein wenig Nachlässigkeit durch verlockende Angebote hier, ein wenig Unmut dort, ein Streusel verletzter Ehre beim Nächsten und insgesamt Belohnung moralisch verwerfliches Verhaltens durch Geld und Macht. Zu guter Letzt führt er den Leuten dann vor, wie korrupt ihre Führer und Vorbilder sind, bis die ganze Gemeinschaft zerfällt. Ein Kaer in den der Nähe von Landis ist von Falschzunge auf diesem Wege nachweislich ausgelöscht worden, denn mit ihrem Zusammenhalt erlosch auch ihre Fähigkeit, ihr Kaer am Leben zu erhalten.

F

alschzunge hat es besonders auf angesehene legendäre Helden abgesehen, weil sie vielen Leuten als Orientierung dienen. Aber wenn er durch Zufall auf eine niedere Person am Scheideweg trifft, ist es ihm ein Vergügen, den entscheidenden Stoß in die falsche Richtung zu geben. Allgemein ist er ein Meister des Timings und erscheint gerade dann, wenn die Umstände einen Charakter sowieso vor eine schwere Prüfung stellen. Hier hilft ihm seine zweite Dämonenkraft, Scheidewege wittern.

Aussehen

F

alschzunge hat keine eigene körperliche Gestalt. Im Astralraum erscheint er als schwarzer Schatten, ganz ähnlich wie Ristul. Er kann sich aber nach belieben perfekt in die Gestalt eines jeden Namensgebers begeben (wobei er allerdings immer noch parallel auf der Astralebene existiert) und ebenso sein Verhalten imitieren. Hierzu benötigt er jedoch ein Teil, das mit der Person verbunden war, wie ein besonderer persönlicher Gegenstand, ein Haar oder etwas Blut. Hier hilft ihm übrigens seine dritte Dämonenkraft, Herr der Mücken.

Werte

magische Wsk 35
mystische Rüstung 0
körperliche WSK 18
körperliche Rüstung 10
soziale WSK 40
Verwundungsschwelle 15
Bewußtlos -
Todesschwelle 100
Initiative 12
Angriffe 2
Angriff 15
Schaden 15
Zauber 1 (Illusionist 6. Kreis)
Spruchzauberei 25
Willenskraft 25
Karmapunkte 6
Karmastufe 10
Laufleistung im Kampf 200 m / Runde
Namensgeber imitieren 30 (gegen magische Wsk des Ziels. Probewurf ist der Durchschauen-Mindestwurf)
Scheidewege wittern 30 (gegen magische Wsk des Ziels)
Herr der Mücken 30 (gegen magische Wsk des Ziels). Er kann bei Bedarf mehrere hundert Mücken herbeirufen, welche alle Namensgeber in einem Umkreis von 10 Metern so ablenken, daß ihre Proben um eine Stufe sinken.
Legendenpunkte 40.000
Schätze Wenn er stirbt, bleibt ein kleiner schwarzer Kristall zurück, der anfängt rot zu Leuchten, sobald ein Dämon in der Umgebung ist




letzte Änderung 08-Aug-2007 12:29:07 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.