Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Der Earthdawn Film Forum

Halli Hallo,

ich halte die Idee für einen Fan-Film große Klasse. Es gibt bereits eine Menge Projekte zu Superman, STAR WARS und sogar einige gutgemachte Shadowrun Filme.

Ich habe gemerkt, das wichtigste daran, ist das sich der Film mit der Welt in der er spielt identifiziert.

Und da wird's schwer. Bei Supermann kann man den Bezug sehr schnell herstellen, auch bei Shadowrun kann man sich mit Kostümen aus einem Nato-Shop versorgen und seinen Run in einem alten Fabrikgebäude durchziehen.

Aber wie müßte die Welt in Earthdawn im Film rüberkommen?

Da sind zum einen die ED spezifischen Rassen. Elfen und Orks gibts in jeder Fantasy Welt, aber Windlinge T'Skrangs und Obsidianer. Solche Figuren einzubringen wäre ein echter Gewinn, nur wie setzt man sie im Film um.

Das zweite sind die Disziplinen. Ein echter ED-Fan erkennt einen Krieger daran, das er 25cm über der Erde schwebt und dann mit einem riesigen Satz seinen Gegner niederschmettert. Diese magische Art zu kämpfen ist typisch und einzigartig für ED, aber eben schwierig umzusetzten. Tut man es aber nicht, so wirkt der Film wie ein normaler Mittelalterstreifen.

Was tun? Aufgeben?

Nö,mein Vorschlag wäre, den Film erst einmal in einem Format umzusetzten, das mehr wie ein Comic wirkt. Z.B. als Flash-Animation. Das ist vielleicht nicht das, was sich viele wünschen, aber es ist auf alle Fälle ein guter Einstieg.

Uuuuuund so eine Flash-Animation kann später das "Storyboard" für einen realen Film werden.

CU Elidis

Hi Elidis,

das mit den Besonderheiten von Earthdawn ist eine coole Idee. Ehrlich gesagt, hatte ich schon ganz vergessen, wie ein Lufttanzzender Krieger wohl wirklich ausschaut ;-). Diese magische Art des Kämpfens sähe bestimmt klasse aus in einem Film - falls man das einigermaßen hinkriegt. Kennst Du Dich mit Flash aus? Keine schlechte Idee.

Der Star Trek Fan Film ist mittels Bluebox gedreht. So stelle ich mir das auch vor. Vielleicht kann man damit einen schwebenden Krieger hinbekommen, nicht gerade perfekt, aber perfekt muß es ja auch gar nicht sein. Windlinge - naja, Plastikflügel und Spockohren drauf, im Computer verkleinert und in die Szene mit anderen Leuten gesetzt. Nur bei den T'Skrangs, da wird es echt schuppig. Da bleibt einem eigentlich nur der Weg über eine ziemlich dilletantische Maske und ein stocksteifer Schwanz, oder man macht den T'Skrang ganz im PC. Vielleicht kann man ja auch den Schwanz nachträglich im PC animieren. Den Kopf könnte man vielleicht ebenfalls im PC nachbearbeiten. Eigentlich müßte man das mal ausprobieren. Wenn man sich ganz auf Blueboxing verläßt, könnte der Schwanz vielleicht auch mit blauen Stangen von jemand außerhalb der Szene bewegt werden. Die Maske wäre nach wie vor ein Problem. Ich habe da bisher nicht viel Ahnung, ob man sowas mit Latex fertigen kann, und wie das Ergebnis nachher ausschaut. Bestimmt nicht gerade überwältigend ;-).

Die Hintergründe könnte man aus Szenen aus Computerspielen zusammensetzen. Kennst Du diese aus PC-Spiele-Szenen zusammengesetzten Comics? Sowas in der Art.

Kannst Du vielleicht ein paar Links aufschreiben zu den Fan-Filmen?

Die meiste Energie müssen wir aber in das Drehbuch setzen. Die notgedrungen sehr simplem Tricks und grauenhaften Schauspieler müssen ja durch irgend etwas wett gemacht werden. Ich habe mal eine Earthdawn Der Film Brainstorming-Seite dazu aufgemacht.

Tschau, Sebastian

So da bin ich wieder.

Ich hab mal ein paar Links ausgegraben, wie so etwas aussehen kann:

Das Intro dieser Softwareschmiede ist zwar kurz hat aber eine nette Atmosphäre: http://www.ravensoft.com

Man sieht auch, man kann mit Flash sowohl im Erzähl-Stil: http://logar.org/

Als auch mit ein biserl Animation arbeiten: http://www.theforce.net/fanfilms/animation/comlink/

Na und hier muß man schon fit in der Technologie sein: http://www.theforce.net/fanfilms/animation/consolewars/

Ich selbst hab noch keine Erfahrung mit Macromedia Flash, das mag daran liegen, daß ich besser Geschichten erzählen als zeichnen kann.

Sind ja alles sehr lustige Einfälle! Aber wo kriegen wir die Million her, die das alles kosten wird? - ChrisS

Klar, wir heuern professionelle Tricktechniker und Maskenbildner an, wir wollen ja schließlich den weltweiten Blockbuster zu Weihnachten 2006 bringen!

  • Ideen, Story und Sketche kosten - nichts.
  • 3 qm blaues Wandtuch kosten 5 €.
  • Eine digitale Videokamera kostet 200 €.
  • Kostüme? Second-Hand-Shop, leihen und selber machen, ok, 500 €.
  • Digitale Hintergründe und -Tricks? Kostenlos.

Aber vor allem kostet es Zeit

Hier mal ein Link, was andere Leute so schaffen: Die Fans http://www-us.starwreck.com/ (und unter FAQ unten sieht man, wie die mit der Bluescreen arbeiten) oder ganz primitiv die Schülerversion http://www.starburst-lastcontact.com/

Sebastian





letzte Änderung 21-Mai-2007 21:11:28 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.