Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Verbesserungsvorschlag Kennzeichnung Earthdawnkonformität

Autor: Sebastian


Vorschlag: Zu jedem hier veröffentlichten Artefakt, Zauberspruch, Disziplin, Monster etc. wird am Anfang des Artikels neben der Quelle oder dem Author eine kleine grüne, gelbe oder rote Markierung zusammen mit einem kleinen Hinweistext angezeigt, um zu kennzeichnen, wie earthdawnkonform (regelkonform oder auch inhaltlich) der Artikel ist.

Zusätzlich könnte man noch eine "besonders wertvoll" Markierung hinzufügen für die ganz besonders tollen Artikel.

Diese Auszeichnung ist Teil des normalen Wikitextes, und jeder kann es ändern. Weil immer viele Leute auf die Seite schauen, wird sich schon ein objektiver Kompromis finden, eventuell nach vielen Diskussionen. Der Sinn dieser Auszeichnung ist, daß damit auf einen Blick klar ist, was man von einem Artikel zu halten hat. Außerdem haben dann auch weniger regelkonforme Artikel ihren Platz bei uns. Was haltet Ihr davon? Kann jemand einen Vorschlag zu den Hinweistexten machen, oder zu den Bilderchen, die angezeigt werden sollen?

Rein technisch schreibt man in die erste Zeile des Textes einfach sowas wie

[{Flag red}], und daraus wird dann ein kleines Bild inklusiv kleinem gerahmten Hinweistext.

-- Sebastian


An sich hört sich das ganz gut an. Wenn ich das richtig verstehe handelt es sich um eine Art Bewertung jedes einzelnen Artikels, oder? Ich weiß leider nicht, wie/ob das programmiertechnisch umzusetzten ist, aber ich hätte da folgende Idee:

  1. Jeder beitrag bekommt automatisch diese Bewertungsanzeige/ampel/fahne auf der mittleren Stufe zugewiesen.
  2. Jeder Besucher kann seine Bewertung zu dem text abgeben wenn er auf die Seite geht.
  3. Aus allen Bewertungen wird ein Mittelwert gebildet und dieser wird dann auf der Seite angezeigt, das erspart Streitereien und sorgt dafür, dass es ein tatsächlicher Mittelwert und nicht nur der seit der letzten Änderung ist.
  4. Es sollte außerdem angegeben sein, wie viele Bewertungen der Post insgesammt bekommen hat.
  5. Man sollte seine Bewertung auch wieder ändern können, wenn man z.B. durch Diskussion seine Meinung geändert hat, bzw. der Beitrag selbst verändert wurde.

-- Hangol

Hi Hangol, Fabian hatte eine ähnliche Idee mit dem Mittelwert, aber letztlich ist mir das technisch zu aufändig in der Umsetzung, und ich weiß auch nicht, ob sich der Aufwand in der Praxis lohnt gegenüber der Dummwiebrotlösung. Die Brotlösung kann ich in einer viertel Stunde umsetzen. Die andere Lösung würde Tage dauern, und ich würde es vermutlich allein deswegen niemals machen. Ich muß ja erst noch die Muße finden, endlich mal die Version 2.0 online zu stellen ;-) -- Sebastian


Na wenns nur ne viertelstunde dauert, dann setz doch die Brotlösung erstmal rein und wir schaun, wie wir damit zurechtkommen - verbessern geht dann immernoch! -- Hangol


Hat vielleicht jemand 'ne Idee wegen 'nem Bild? Welches Symbol könnte man da nehmen, und welchen Text? Fabian, du hattest da doch eine Idee mit Fahnen. -- Sebastian


Ich würd sagen wir geben einfach ne skala vor
Bitte beurteilen sie diesen Beitrag, geben sie ihm dabei eine Note auf einer Skala von 1 bis 5.
1 bedeutet der Beitrag enthält sehr nützliche und/oder regeltechnisch gut ausgearbeitete und gebalancede Informationen;
5 bedeutet, der Beitrag ist nicht sonderlich lesenswert und/oder die Vorschläge regeltechnisch unausgewogen und schlecht im Spiel anwendbar.

Die Zahlen könnte man entweder mit Fähnchen zeigen, oder einfach in farblichen abstufungen von grün (1) bis rot (5) am anfang des Beitrages einfügen. Generell sollte jeder Beitrag automatisch ne 3 bekommen und man sollte an die autoren appellieren, nicht selber ihre Werke zu bewerten. -- Hangol


Ihr andern da draußen, was denkt denn Ihr? -- Gruß Sebastian


Hi. Wäre die Brotlösung dann so, dass die Bewertung immer nur vom letzten Bewerter abhängt? Also wenn zuerst jemand auf 1 oder grün tippt und gleich einer danach auf die schlechteste Bewertung drückt, dass dann der Beitrag als schlecht bewertet ist? Könnte ja fatal für einige Beiträge sein, oder? -- List

Und danach änderst Du den Beitrag auf Sehr gut zurück. so funktioniert doch das Wiki. Ich kann schließlich auch einfach deinen Beitrag umschreiben oder meinen Namen als Autor hinsetzen, aber das würdest Du wohl schnell merken.. ich denke, daß da eine Diskussion entstehen wird, und nach einigem hin- und her kommt man schließlich zu einem Ergebnis, mit dem alle Leben können. -- Sebastian


Also ich seh gerade das sehr skeptisch und denke, das es eher zu Streiereien führt und dazu, dass zum schluss einfach einer beleidigt is. Aber es kann auch ganz anders sein, deshalb erstmal schaun wies funktioniert, oder? -- Hangol

Die Einstellung gefällt mir :-) Die komplizierte Lösung kann ich dann bei Bedarf ja immer noch mal umsetzen. Sie ist halt wirklich nicht so einfach. Was macht man z.B., wenn jemand mehrmals abstimmt, wie verhindert man das? Setzt also vorraus, daß man sich mit Namen und Passwort anmelden muß, um eine Wertung abzugeben, etc. -- Sebastian


Servus, ich halte die Idee für gut, würde aber erst mal eine einfache Variante auswählen, wie: "regelkonform" oder "Fanwork". Ich habe nämlich auch gemerkt, das die Leute aus meinen Gruppen immer wieder nachfragen: "gibt's das? ist das so??" Für Einsteiger wäre das Wiki dann ein super Nachschlagewerk und für die Profis eine Plattform um sich auszutoben :)

Eine Bewertung der einzelnen Artikel nach "super" bis "nicht so doll" oder mit Noten von 1-5 halte ich nicht so gut. Das birgt die Gefahr das die Freunde eines Autoren seine Artikel übermässig pushen, während andere auch sehr gute Artikel vielleicht ins Abseits geraten. Manche Artikel hier auf der Webseite finde ich selbst auch sehr exotisch aber das ist meine persönliche Sicht auf das ED-Universum und deshalb würde ich einige Artikel sicherlich kritischer bewerten, obwohl der Artikel selbst gut verfasst ist. Wieder andere können mit der Humor-Sparte nicht viel anfangen, ich selbst finde aber die Barsaiver Gazette klasse (obwohl ich ein ED hardliner bin:)) -- Lange Rede kurzer Sinn: "Kennzeichnen ja" unbedingt "bewerten nö", lieber nicht -- CU Elidis

Wäre denn ein "Ausgezeichneter Artikel" als einzige Bewertung ok? -- Sebastian


Ich habe hier mal einen Vorschlag für die Kennzeichnung:

Ist ein Ding offiziell aus den Büchern, oder von Fans entwickelt?
offiziell

von Fans ausgedacht

Sind die Werte ok, oder sollte man vorsichtig sein, wenn man das Ding ins Spiel bringt?
ausgeglichene Werte, gut spielbar

Warnung: Kann die Spielbalance durcheinanderbringen

Alle unsere Artikel sind gut ;-). Aaaber manche sind ganz toll. Und die könnte man auszeichnen:
ausgezeichneter Artikel

Ich könnte das als zusätzliche Eingabefelder oberhalb des Eingabetextes machen, wenn man einen Artikel editiert. Daraus würde dann in der Anzeige eine Art Briefkopf mit den obigen Symbolen.

Das würde also in der Eingabemaske so aussehen:


              Quelle: (_) Offiziell (*) Fanwork
Author oder Herkunft: [Sorokan____________________]
 Ausgeglichene Werte: (*) ja   (_) nein   (_) keine Angabe
  exzelenter Artikel: [_]

und als erste Zeile etwa so:


Author: Sorokan


Sehr nette Idee, ich bin begeistert, als Autor von natürlich durchweg hochwertigen Artikeln muss ich mich ja nicht fürchten, es lebe das Qualitätsmanagement.-- Clanngett


Finde ich auch sehr gut, viel besser als das Ampelsystem! So liest man sich auch Artikel durch, von denen man eventuell durch eine (in einigen Fällen vielleicht ungerechtfertigte) rote Ampel abgeschreckt worden wäre. -- List


Dem kann ich nur zustimmen, das ist eigentlich schon keine Brotlösung mehr, jetzt ist es ein saftiger Schinken und sowas mag ich ^^! -- Johann


Das freut mich :-)! Wegen des Qualitätsmanagements: Da wäre ein Standard vielleicht ganz gut, also vor allem was exzelente Artikel und unausgewogenes angeht. Habt Ihr da vielleicht Input? Und es sollte eine Seite geben, wo die ganzen exzelenten Artikel gelistet werden. -- Sebastian


Gute Idee mit der Seite, damit wäre ein echter Anreiz da auch mal die eigenen Artikel zu überarbeiten, einen Standard festzulegen halte ich für echt schwer, woran hast du denn dabei gedacht? -- Clanngett

Wie wäre: Gut ausgearbeitet und eloquent geschrieben. Würde sich für eine Veröffentlichung im "Foliant des Abenteuers" eignen. -- Sebastian

Meinst du wir solln dir ne Seite nennen, die wir als Standart festlegen??? -- Hangol

Weniger eine konkrete Seite, obwohl Beispiele da natürlich gut sind. Ich frage mich halt, ob wir das irgendwie definieren können, was eine exzelente Seite ausmacht, genauso wie was eine Seite auszeichnet, wo die Werte nicht stimmen. -- Sebastian

Puh, na das is schwer, ich würde sagen, dass das bei jeder Seite einzeln dikutiert werden wird, da es ja in gewisser form auch ein subjektives Empfinden ist. Ich z.B. finde ja unseren selbstausgedachten Kniff Flammen Löschen verdammt gut und regeltechnisch beinahe perfekt eingearbeitet (ich weiß, ich weiß, Eigenlob stinkt), aber jemand anders könnte ja sicherlich die Meinung haben, dass dieser Kniff das Spielkonzeptaus den Fugen werfen würde. Also ich schlage vor, dass alle Artikel ersteinmal eine ausgewogene Waage erhalten. Danach können dann "Anträge" gestellt werden dem Artikel eine unausgewogene Waage, oder eine "supi - Plakette" zu verleihen, dies wird dann diskutiert und entsprechend dem Ergebnis gehandelt. Wenn ich gezielt an bestimmte Artikel denke, die ich besonders gut finde (außer meine eigenen^^), würd ich sagen, das z.B. dein Alchimist (bis auf einige Mixturen vielleicht) und Clanngetts Parazes-Kreaturen eine Plakette verdient hätten. -- Hangol

Ok, ich schau mir das mal an. Flammen löschen ist nicht schlecht, aber ein wenig kurz. Ich weiß nicht, sollte man einzelne Talente als ausgezeichneter Artikel sehen? Ich dachte eher an etwas umfangreichere Sachen, also schon von der Textmenge her, die Parazes-Sachen sind da schon nicht schlecht, als ganzes, das könnte ich mir gut vorstellen.

Jetzt bin ich erst mal ein paar Tage auf einem Festival (FullMoon) und danach starte ich das ganze. -- Sebastian


nette Plakette (Ausgezeichneter Artikel), damit könnt man's mal versuchen. Aber bitte keinen TÜV und ASU einführen : --Elidis

Ja, ich denke im allgemeinen auch, das Plaketten eher für größere Artikel reserviert bleiben sollten. -- Hangol


Sooo, ich hab's dann mal umgesetzt... -- Sebastian





letzte Änderung 05-Aug-2007 22:49:57 MESZ von unknown.

Dateien:
waage_nok.png waage_nok.png 707 bytes
offiziell.png offiziell.png 1624 bytes
fanwork.png fanwork.png 750 bytes
waage_ok.png waage_ok.png 636 bytes
excelent.png excelent.png 2131 bytes


Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.