Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Purpurturm

Der Orden vom Purpurturm

Wird je nach Quelle auch Orden der roten, jetzt der weinenden Zinne genannt und befindet sich im hohen Norden Barsaives.
D

er Orden war vor dem 4.Zyklus eine Vereinigung der unsterblichen Elfen. Die Vereinigung diente den großen Drachen und wurde vom Rat der Drei (bestehend aus den drei jeweils mächtigsten Elfen) angeführt. Das bekannteste Mitglied des Rates aus dieser Zeit ist wohl Thalien, der das Buch über die Drachen, Elfen, und Magie verfasste (Harlekins Rückkehr, Durch das Schwert).
Harlekin kämpfte damals als strahlender Held im Namen der Drachen. Dann kam die Plage und der Orden kämpfte, während die Drachen sich versteckten und nur daran dachten ihre Haut zu retten, mit allen Mitteln für das weiterbestehen der Namensgeber.
D

abei wurden alle Mitglieder des Ordens vernichtet, bis auf Harlekin, Leonardo, Ehran, Aina und Thalien, diese schworen auf ewig gegen die Dämonen zu kämpfen. Später wurde Thalien durch die Hand von Lovwyr getötet, weil er das Buch verfasst hatte, in dem er die Geheimnisse der Drachen aufdeckte. Daraufhin zersplitterte dann der Rat der Drei welcher aus Aina, Leonardo und Harlekin bestand. Aina wurde vom Feind entführt und von ihm versklavt.

Achtung dieser Teil bezieht sich auf die Geschichte die dann in Shadowrun weitergeht.

L

eonardo zog sich zurück um an einem Mittel zu arbeiten um die Dämonen zu besiegen. Harlekin bekämpfte daraufhin die großen Drachen. Er hätte fast gesiegt, hätte Ehran ihn nicht daran gehindert, in weiser Vorraussicht, dass man die Drachen noch brauchen könnte um den Feind zu bezwingen.
D

unkelzahn, der Harlekin geholfen hatte, wurde von da an von den anderen Drachen gehasst. Harlekin und Ehran duellierten sich, wobei Harlekin ein Ohr verlor. Etwa 500 Jahre später rächte er sich durch das Chal'han che, einem Spiel der Rache, das in einem erneuten Duell gipfelte in dem er Ehran ebenfalls ein Ohr abtrennte(Erste Harlekin Kampagne). Durch den großen Geistertanz wurde das Magieniveau auf das Level gebracht, welches die Dämonen brauchen um in die Welt zurückzukehren.
Harlekin verhindert dies mit der Hilfe einiger mutiger Shadowrunner und der Stimme von Thayla, deren Klarheit kein Dämon ertragen kann und zerstört die Brücke des Feindes. Kurz darauf jedoch fand Oscuro, Diener der Dämonen und Vorsitzender von Aztech, einen Locus, ein Artefakt von unglaublicher Macht und baute mit der Hilfe von tausenden Mensnchenopfern eine weitere Brücke.
Dunkelzahn erkannte die Gefahr rechtzeitig, tötete sich selbst und bannte seine Macht in ein Artefakt, das Drachenherz. Ryan Mercury, Harlekin, Aina, ein paar mutige Runner sowie Burnout, ein Cyberzombie welcher vom Geiste Dunkelzahns Namens Lethe besessen ist, bringen das Drachenherz schließlich auf die Metaebenen und vernichten dort ein Heer des Feindes und die Brücke. Lethe kann den Körper von Burnout nicht mehr verlassen, da das Geflecht aus Magie, welches verhindert, daß der eigentliche Geist eines Toten (Cyberzombie) den Körper verläßt, auch verhindert, daß Lethe den Cyberzombie wieder verlassen kann. Seither wandert Burnout mit Dunkelzahns Geist auf den Metaebenen, um eine neue Plage mit der Macht des Drachenherzens zu verhindern.





letzte Änderung 28-Jul-2008 23:01:17 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.