Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Wichtiger Aufruf

Verhindert Artikel 13! Ruft eure EU-Abgeordneten an. Oder geht bitte demonstrieren, am Samstag. Es droht die Einführung einer allgemeinen Zensurinfrastruktur.

Ich

Dunkle Erde, Gewürmtes Leben, wühlendes Nichts von dem, was ich einst war, Stein zu Stein, und alles in ewiger Dunkelheit.

I

ch lag auf dem Rücken, tot. Und doch konnte ich denken. Oder nicht ich, vielmehr Er dachte für mich, er-dachte mich, der Stein, ein alter Lebensfels, dessen Wurzeln tief aus der Erde auf zu mir reichten. Er schaute mich an, betrachtete meinen toten Leib, meinen von Dämonen pervertierten Leib. Einer furchtbaren Falle war ich erlegen, und Bitterkeit lag in meinem ewigen Schlaf.

Der Felsen war alt und hatte sich tief eingegraben unter die verfluchte Welt der Dämonen. 100 Meter tief reichten seine Äste, und dort unten war es, und das fanden meine Gefährten nicht, denn dort war ihr Hain, behütet durch uralten Felsen, durch Jokunda, einen Lebensstein. Das Volk der Hutzel. Und ich war tot.

M

ein Blut sickerte in die Welt. Sie fraß von mir, die Welt, nahm mich in sich auf, und Dämonen leckten die Lachen meines Blutes, aber ein Teil fand Schutz im Felsen und tropfte in die Erde, vermischte sich mit Regenwasser und sickerte tiefer. Und so fand er mich, dessen Körper sich auflöste, dessen Hoffen sinnlos geworden war, und er dachte meinen Namen, Krunsch.

U

nd so begannen die Chroniken der Plage und des Untergangs eines Propheten. Der Stein erzählte seinem Volke, erzählte von der Botschaft des Propheten Krunsch, die der Lebensfelsen aus seinem Blute las. Und er erzählte von Taten und Geschichten, denn seine Kinder gingen in die Welt jehnseits der Dämonen, für uns die Welt von Barsaive. Die Plage hatte für die Brachen nie geendet, und so auch nicht für diesen Lebensfelsen, die Hutzels und für die, welche als Expedition gesandt wurden. Die Plage war vorüber! Welch eine Hoffnung, welch eine Erleichterung ging durch die Völker der Erde, die tief um ihren Lebensfelsen harrten. Welch eine Nachricht, und ich war ihr Prophet, ihr wenn auch toter.

Die Obsidiander des Lebensfelsens, die meinen Leichnahm bargen, gingen in die Welt. In eine Welt, die sich ihnen nach langem Marsche wie ein Frühling nach langem Winter offenbahrte, und Dankbarkeit kehrte in ihre Steinherzen ein. Sie begegneten freien Völkern Barsaives, und diese führten sie zu Dörfern und Städten.

U

nd sie vergaßen ihn nicht, vergaßen nicht Krunsch. Sie fanden Geschichten über mich in Chroniken und Erzählungen von Troubardouren, die Lieder über mich sangen, war ich doch zu Lebzeiten an manchem Sangeswerk beteiligt gewesen, und daran verwoben sich meine Legenden. Und so setzte die Bruderschaft des Lebensfelsens unterstützt durch den positiven Glauben der Gemeinschaft der Hutzel das Puzzle meines Lebens und meiner Struktur wieder zusammen, und sie sprachen meinen Namen, und der Felsen wurde meine Mutter.

So liege ich hier und harre auf den, der das Puzzle zusammenfügt.

Krunsch der Graue





letzte Änderung 07-Dez-2007 22:15:37 MEZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.