Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Wichtiger Aufruf

Verhindert Artikel 13! Ruft eure EU-Abgeordneten an. Oder geht bitte demonstrieren, am Samstag. Es droht die Einführung einer allgemeinen Zensurinfrastruktur.

Drachenreiter

Autor: Gebrüder Benjamin und Michael Neuelf


D

er Drachenreiter ist eine äusserst seltene Disziplin... Es gibt nur wenige die den Ursprung des Paktes kennen, der zwischen dem Drachen Sternentanz und den Jüngern Rhashkaan`s geschlossen wurde. Es ist nur wenigen auserwählten Elfen möglich ein Drachenreiter zu werden. Die Rekrutierung eines solchen ist eher tragisch, da die Jünger Rhashkaan`s, das Neugeborene, einer von einem Drachen auserwählten Familie stehlen um es von Kindesbeinen an zu formen. Die Ausbildung die der angehende Drachenreiter erhält ist äusserst hart und nur wenige bestehen diese. Mit dem 18. Lebensjahr wird der Drachenreiter in die Welt entsand, um seinen Weg zu gehen... Um einen weiteren Kreis zu erreichen, muss er zur geheimen Unterkunft zurückkehren, um sich von einem seiner Ältesten (einem "Drago", kleiner Drache, in der Gestalt eines Namensgebers) ausbilden zu lassen.

R

undherum ist der Drachenreiter ein sehr extremer Charakter. Er ist geplagt von plankem Hass auf Dämonen und jedem der den Drachen schaden möchte... Er würde sein Leben nur zu gerne für die Verteidigung eines solchen geben. Ein Adept dieser Disziplien würde niemals ein Wort in der Öffentlichkeit über sein Wissen und Können im Umgang mit den Drachen preisgeben.

A

usser dem Drachenreiter kann niemand den Drachen ( eine kleinere Form Drachen, genannt "Nachttänzer") fliegen und das nur in der Nacht, so dass dieser im Schutze der Dunkelheit sein Versteck wieder betreten kann... Er bekommt Ihn mit erreichen des 6. Kreises und er schlüpft mit erreichen des 7. Kreises und wird nun zu seinem Versteck, der geheimen Bruderschaft der Jünger Rhashkaan's gebracht. Dort wird er von den Ältesten dieser aufgezogen und auf sein Dasein geschult. Wärend dieser Zeit muss der Drachenreiter 1 mal pro Woche mittels Drachenweben eine Emphatische Verbindung zu seinem Reittier aufnehmen um seine Freundschaft zu Ihm weiter zu vertiefen.

C

haotisch wird es sollte der Drache in einem Kampf fallen. Denn der Drachenjäger wird alles daran setzen den Schuldigen zu suchen, ihn zu töten und sich anschliessend in einem Ritual selbst das Leben zu nehmen. Denn durch den Tod des Drachen erlischt jegliche Flamme der Freude, Leidenschaft und des Lebenswillens.

H

at ein Adept sich entschlossen, den Weg der Drachen zu beschreiten, so kann er nur noch diese Disziplien ausführen und wird hin und hergerissen sein zwischen den Meinungen der Umwelt und der Symbiose, in der er mit seinem Reittier lebt.

E

s wird euch hoffentlich viel Freude bereiten diesen Charakter mit all seinen Kanten und Ecken auszuspielen und euch in prekäre Situationen zu bringen.

Kreis 1


Kreis 2


Kreis 3


Kreis 4


Kreis 5


Kreis 6


Kreis 7


Kreis 8


Kreis 9


Kreis 10


to be continued...

Sternentanz ist doch laut dem Wikiartikel über sie zum einem tot und zum anderen war sie von Dämonen korrumpiert. Warum sollten Elfen mit einem toten, korrumpierten Drachen einen Pakt schliessen? Welcher Drache würde sein Ei zur Aufzucht einem Nicht-Drachen geben? Soll es in nicht-drachischen Dingen erzogen werden? Wenn die Aufzucht nicht magisch beschleunigt wird, dauert es Jahre bis der Reiter auf seinem Reittier fliegen kann.
Beim Lesen des Textes musste ich irgendwie an den Eragon-Film denken.

Zu den Talenten:
Das Talent Drachenschuppen in Kreis 1 ist deutlich zu heftig.
In Kreis 4 fehlt noch ein Talent.
Karma für Erholungsproben ist zu einem kein Talent und zum anderen wenig sinnvoll. Der Drachenreiter hat ja schon Feuerblut als Disziplinstalent, auf das er Karma einsetzen kann.
Drachenei ist wohl eher kein Talent, sondern Kreisfähigkeit.
Drachenschrei erscheint mir wie die Flächenversion des Talents Drachengebrüll. Drachenschrei könnte man vielleicht eher durch einen Talent-Kniff als durch ein weiteres Talent lösen.
In Kreis 10 fehlt mindestens noch ein Talent.
Welches Talent ich vermisse ist Wind Catcher. Somit könnte der Reiter auch im Kampf im Flug gegenfalls mal absteigen oder versehntlich mal runterfallen.
Desweiteren fehlt das Talent Nahkampfwaffen. Auf seinem Drachen wird er wohl eine Lanze oder ähnliches führen um anzugreifen.
Als Reiter hat er IMHO zu wenig Reiter Talente wie z.B. Sturmangriff, Geisterdrache, etc.
-- yennico

Also ich möchte ja nicht irgendwas kaputtreden, aber diese Disziplin würde ich als Meister nicht erlauben, geschweige denn als Spieler, egal ob für NSCs oder PCs anerkennen. da sie für mich nicht in meine Vorstellung von Earthdawn reinpasst. Wer das Drachenbuch kennt, es zumindest angelesen hat, weiß, dass eine solche Disziplin undenkbar sein müsste, denn Drachen werden immer als die absolute Omnipotenz dargestellt, die es im Earthdawn-Universum überhaupt gibt. Wenn man dem Spielkonzept treu bleiben will, und den Spirit von Earthdawn nicht verkehren möchte, dann sollte diese Disziplin nicht zum Einsatz kommen. Natürlich ist das nur meine Meinung, ich bin da sicherlich auch ein Hardliner, andere mögen es anders sehen, als ich. Mal hören. was der Rest der Welt dazu sagt^^. -- Fabian

Ich muss sagen, dass mich die Spieltechnik hier gar nicht mal interessiert. Ich werde diese Disziplin für keinen Spieler oder NSC zulassen, da wir hier Earthdawn und nicht Eragon spielen Ist mir zu arg "angelehnt" und passt, wie Fabian schon anmerkte, überhaupt nicht in das Earthdawn-Drachen-Universum. -- ChrisS

@Fabian: Du hast mir die Worte aus dem Mund genommen. Ich bin ganz deiner Meinung. Nach meiner Spielmechanikkritik, wollte ich nicht auch noch schreiben, dass diese Disziplin sowie die Disziplin des Drachentöters in meinem Earthdawn nie vorkommen werden, ganz egal wie sie regeltechnisch auch aussehen mögen. Das hätte dann zu sehr als in Grund und Boden kritisiert gewirkt. -- yennico

Ich finde die Kritik auch hart, aber gerechtfertigt. Eine schöne Idee, aber vielleicht eher etwas für spezielle Storylines, bei denen die Gruppe sich in diesem Bereich ganz bewußt vom Earthdawnthema entfernt. Vielleicht sollte man den Artikel auch als mit nicht ausgeglichenen Werten kennzeichnen, dafür war die Kennzeichnung doch gedacht, um unerfahrenen Spielern einen Eindruck zu geben, wie nahe am offiziellen Regelwert / Thema der Artikel steht. Was denkt ihr? @Benjamin / Michael: Nix gegen den Artikel, ich finde ihn grundsätzlich ok und auch prima umgesetzt, aber diesen Punkt sollte man schon klarstellen. Es ist nicht als "schlechtmachen" gedacht. Aber vielleicht sollten wir auch eine neue Kategorie dafür einführen, wie wäre "experimentell"? Unausgeglichene Werte wirkt vielleicht doch abwertend... keine Ahnung. Was meint ihr? -- Sebastian

Was heisst experimentell bei einer Disziplin? Das sie nicht (ausreichend) geplaytestet wurde? (Dieses dürfte auch noch auf andere Disziplinen zutreffen.:)) Ich würde an den Anfang des Artikels sinngemäss folgenden Satz stellen: "Diese Disziplin bzw. ihre Sichtweise der Drachen muss sich nicht mit den Sichtweisen von Earthdawn des Spielleiters und der anderen Spielern decken. Daher sollte man vor dem Einsatz der Disziplin mit dem Spielleiter und den anderen Spielern darüber reden." -- yennico

Wer immer sich da die Freiheit nimmt, die Kommentare zu löschen, könnte dieser jenige sich bitte mal melden und sagen, warum er sich dazu bewogen fühlt? -- Fabian

Ich schätze mal, das sind Benjamin / Michael. Ich find's auch nicht so toll, die Kommentare zu löschen, andererseits ist das ihre Seite, ok. Bei Wiki 2.0 werde ich Kommentare wohl grundsätzlich auf eine separate Seite packen, wie bei Wikipedia. Das mit dem Hinweis bezüglich der ED-Konformität sollten wir aber nicht vergessen. -- Sebastian

Wann planst du denn die Umstellung auf Wiki 2.0 Sebastian? --elidis

Tja, seehr gute Frage. Wenn Zeit und Lust da ist, und wenn mehr Leute danach fragen ;-) -- Sebastian

"hey ich freue mich über Kritiken und Anregungen, habe allerdings nicht die Kommentare dazu gelöscht... habe den Reiter bereits gespielt und fand es recht lustig...

hallo sebastian, mein spielleiter hat ein paar fragen zu earthdawn in bezug auf shosara an dich... vielleicht kannst du ihm ja weiterhelfen...

Gerne, aber das ist gar nicht so mein Gebiet. Am besten schreibst Du deine Fragen auf der folgenden Seite auf: Diskussion Shosara. Ich weiß, daß Chris S. sich ein wenig mit dem Thema beschäftigt hat, aber da gibt es sicher den einen oder anderen Experten :-) -- Sebastian

Hi Sebastian ich bin der verzweifelte spielleiter vom benjamin hoffe das er euch nicht auch zum verzweifeln bringt wie es mit mir manchmal macht :-)

Wir werden sehen ;-) -- Sebastian

"Ohja" :-) sam

Hey Sebastian, wann kommt denn Wiki 2.0? -- ChrisS

Ja Mann, wann kommt es denn? -- Fabian

Würde ich auch gerne wissen...! -- Anne

Gogogo, Wiki 2.0! Sollte es wahr sein, dass Anne wirklich auf unserer Seite ein Comeback feiert? -- Fabian





letzte Änderung 23-Okt-2011 18:03:57 MESZ von Nikodemus.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.