Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Teil1 Wie Die Jungfrau Zum Kinde

Story: D

ie Spielercharaktere gelangen irgendwie an die Flasche, in der sich die Stadt befindet. Wie genau das passiert, ist egal, wichtig ist nur, dass sie aus theranischen Kreisen kommt. Hier sind drei Möglichkeiten aufgeführt, doch dem Meister steht es frei, sich eigene auszudenken:


1. Stadt zu verkaufen:
D

ie Spielercharaktere sind auf einem großen Markt in Kratas, wo ein Händler allerlei Waren anbietet, zumeist magischen Schnickschnack wie magische Sonnenarmbanduhren, Feuerzünder und immerwarme Kleidung. Unter diesen Waren befindet sich auch die Flasche, in der eine Stadtminiatur zu sehen ist. A

uf Nachfragen bezüglich der Herkunkft wird der Händler, der sich als Waltan vorstellt, sagen: „Meine lieben Freunde, es ist Krieg, da wird hier und da Beute gemacht, die über 5 oder 6 Ecken bei mir landet, die ich wiederum hier zu Geld mache. Es gibt nun mal keine größere Gerechtigkeit, als die, die unter Dieben ausgemacht wird.“ Auf Fragen um die Funktion antworte er. „Keine Ahnung, ich bin nur ein einfacher Händler, oder sieht das vielleicht aus wie eine Hexerrobe? Wollt ihr sie nun kaufen? Ja oder nein? Ich habe noch andere Kunden, vergeudet nicht meine Zeit!“


Was steckt dahinter?
Waltan weiß tatsächlich nichts über die Flasche, falls die Charaktere versuchen, unter Zauber - bzw. Talenteinsatz mehr aus ihm rauszukitzeln. Waltans Preis für die Flasche beträgt übrigens 200 Silbermünzen. Und er hält das für ein gutes Geschäft!

2. Kriegsbeute, Sire! E

ventuell ist einer der Spielercharaktere, was für einen Adepten des 6. Kreises sicherlich nicht unüblich ist, eine hohe Position im Militär vergönnt. Ein Luftschiff der Theraner wurde durch pures Glück abgefangen. Starke Illusionsmagie schützte das Schiff, doch dank eines brillanten Ausgucks, und nicht zuletzt einer exzellenten taktischen Leistung des Kapitäns sowie der ganzen Crew, gelang es, das theranische Schiff in ein strategische Waterloo zu manövrieren, sodass das Schiff schließlich geentert werden konnte. Auffällig dabei: Alle Überlebenden Theraner schluckten Gift, wohl um nicht in barsaiv’sche Gefangenschaft zu müssen. Die Mannschaft fand in der Kapitänskajüte eine magisch versiegelte Truhe, Ein an Bord befindlicher Dieb verlor bei dem Versuch, sie zu öffnen, den linken Arm. Er fordert eine Kristallgliedmaße als Ersatz.


Was steckt dahinter? T

heranische Spionen fanden irgendwo in Barsaive, beispielsweise Parlainth, die Flasche wieder. Sie wussten von der Tragweite dieses Gegenstands und da sie unter allen Umständen vermeiden wollten, gesehen zu werden, schickten sie nur ein kleines, wenn auch hervorragend ausgerüstetes Schiff, um die Flasche sicher und unbemerkt nach Thera zu bringen. Dass diese Flasche erbeutet wurde ist, tatsächlich, pures Glück. Aus Angst vor den schweren Strafen der Heimat, gerade für den Fall, sie würden in der Gefangenschaft etwas preisgeben, nahmen die Übelebenden Gift.

3. Hey guck’ mal, ne Flasche! D

ie Charaktere geraten völlig zufällig an die Flasche. Sie finden sie in einem alten Kaer oder in den Ruinen von Parlainth. Am wahrscheinlichsten ist es, dass sie in einer Gegend gefunden wird, wo Theraner gewesen sind, z.B. Ayodhya, Parlainth oder in der Region Vivane.


Was steckt dahinter?
Pures Glück. Weiter nichts. Obwohl.... Glück?





letzte Änderung 21-Mai-2007 21:59:58 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.