Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Schmerzsaugen

Disziplin Geisterbeschwörer
Kreis 4
Fäden 0
Webschwierigkeit NA/18
Reichweite 3 m
Wirkung Nimmt Energie aus Qual
Wirkungsdauer Rang Minuten
Wirkschwierigkeit magische Wsk des Opfers


D

ieser verwerfliche Zauber ist in Barsaive geächtet und wird einzig von Besessenen angewendet, die mit den Dämonen oder Raggok im Bunde stehen. Im Gegensatz zu dem bekannten Spruch "Schmerzen" werden durch diesen Zauber keine Schmerzen verursacht - vielmehr erlaubt er dem Wirkenden, sich an den Schmerzen einer gequälten Kreatur zu laben. Letzten Endes imitiert dieser Zauber die Art, in der Dämonen sich ernähren. Um diesen Zauber anzuwenden, gibt der Zauberer schmatzende Laute von sich und zeigt mit ausgestrecktem Arm auf sein Opfer, wobei seine Adern schwarz hervorquellen und seine Augen milchig-trüb werden (Abzug -1 auf alle Aktionen, für die Sicht erforderlich ist, für die Wirkungsdauer des Zaubers).

D

er Geisterbeschwörer muß sein Opfer zur Anwendung dieses Spruches nicht unbedingt berühren, aber in der Nähe sein. Weiterhin muß der Schmerz durch den Wirkenden selbst verursacht worden sein. Für die Qual, welche der Geisterbeschwörer in der Folge verursacht, bekommt er Karmapunkte und Nährstoffe. Hierbei steht die Qual nicht unbedingt im direkten Verhältnis zum Schaden, sondern kann durchaus auch rein psychischer Natur sein. Ebenso bringt ein mächtiges Opfer nicht unbedingt mehr Energie - ein unschuldiges Kind mag mehr Gehalt haben als ein kräftiger Bauer. Letztlich entwickeln die meisten verruchten Anwender ihre eigenen Vorlieben. Der Master alleine entscheidet über die Menge des gewonnenen Karmas und der Nährstoffe.

I

n der Regel kann ein Anwender eine Woche von der Energie eines über einige Minuten komplett zu tode gefolterten Opfers leben, ohne sonstige Nahrung zu sich nehmen zu müssen, und gewinnt 5 Karmapunkte. Das so gewonnene Karma ist besonderer Natur, es wird auch "schwarzes Karma" genannt. Ein solcher Karmawürfel kann zusätzlich zu jeder Aktion genommen werden kann, egal ob es dafür normalerweise bereits Karma gibt oder nicht. Schwarzes Karma kann also als zweiter Karmawürfel verwendet werden, auch wenn bereits ein normaler Karmawürfel eingesetzt wird, oder es kann benutzt werden, wo normalerweise kein Karma erlaubt ist.

D

ie Anwendung dieses Zaubers hinterläßt eine leichte Verderbtheit des Astralraumes, ganz ähnlich der Anwesenheit von echten Dämonen, nur sehr viel schwächer, und kann bei einer erfolgreichen Astralsichtprobe gegen den Wirkungswurf dieses Zaubers erkannt werden. Es muß nicht extra erwähnt werden, daß die Anwendung dieses Zaubers den Geisterbeschwörer auf ewig markiert und seine magische Struktur in einer Weise befleckt, die ihn bei einer hervorragenden Astralsichtprobe als Schmerzsauger brandmarkt. So geht auch das Gerücht, daß ein Dämon selbst diesen Zauber an die Namensgeber weitergab.





letzte Änderung 21-Mai-2007 21:11:30 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.