Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Fälschen

Autor: Jonas


U

eber die Fertigkeit des Fälschens:

F

älschen ermöglicht einem Namensgeber falsche Ausweispapiere, Dokumente, Schriftstücke und vieles mehr zu erschaffen. Besonders begabte Fälscher bilden sogar größte Kunstwerke nach, vorausgesetzt sie sind auch in der entsprechenden Kunst so begabt, wie im Fälschen selber. Eine Fälschung kann viel Zeit in Anspruch nehmen. So kann es vorkommen, dass ein Schriftstück, welches in wenigen Minuten angefertigt wurde, als Fälschung in mehreren Stunden erschaffen wird. Logischerweise werden bessere Fälschungen seltener durchschaut, als schlechte, es sei hier für den unbedachten Leser jedoch nochmals erwähnt.[1]
Fälschungen sind manchmal der einzige Weg eines Barsaivers in das theranische Imperium zu reisen, wie ich selber miterleben musste. Doch nicht nur für Missionen im Feindesgebiet, sondern auch bei Intriegen zwischen Adelshäusern oder Händlern spielen gefälschte Dokumente eine entscheidende Rolle.



Serathiel'ion Ahlan
Elfenadept der Disziplinen Dämonenjäger, Schütze und Waffenschmied
Dae'mistishsa, freier Jünger auf dem Draesis ti'Morel, dem Rad des Lebens.
Im Auftrag der throalischen Bibliothek.


I

nformationen für Spielleiter und Spieler:

Stufenzahl: Rang + Wahrnehmung
Die Fertigkeit Fälschen ermöglicht dem Charakter ein gefälschtes Dokument, Schriftstück, etc. herzustellen bzw. von einem Fälscher gegen eine entsprechende Zahlung zu erhalten. Das Ergebnis der Fälschenprobe ist der spätere Mindestwurf für jede Wahrnehmungsprobe, mit der versucht wird, die Fälschung zu durchschauen.[2]


A

nmerkung:

Sollten Charaktere eine Fälschung bei einem Fälscher herstellen lassen, würde ich folgende Faktoren für die Bezahlung miteinbeziehen:

  • Benötigte Zeit
  • Dringlichkeit
  • Schwere der Aufgabe: Bspw. wäre ein Brief ohne Siegel einfach, ein einzigartiges Kunstgemälde jedoch extrem schwer.
Ein Schreiber kostet 50-75 Silberstücke.[3] Ich würde sagen, dass der Stundenlohn bei einem Fälscher auch mindestens in dieser Größenordnung liegen sollte. Abhängig vom Können des Fälschers sollte dieser auch noch bis weit über 100 Silberstücke steigen, schließlich kann ein gutes Dokument einem Haus und Tor öffnen.

[1] vgl. Earthdawn 1997, S. 135. Frei geschrieben nach den Informationen auf besagter Seite.
[2] vgl. Earthdawn 1997, S. 135.
[3] vgl. Earthdawn 1997, S. 281.


L

iteratur:

Earthdawn 1997: FASA Corperation & Games-In Verlag: Earthdawn (Grundregelwerk). 3. Aufl. 1997





letzte Änderung 02-Mai-2011 12:18:09 MESZ von Jonas.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.