Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Tombran

Tom'brans genaue Abstammung ist bisher ungeklärt. Fest steht, dass ein Trupp Waldläufer und Tiermeister ihn in einem Dorf im Stammesgebiet der Vorst fanden, nachdem es von einem kleineren Dämonen heimgesucht und dem Erdboden gleichmacht wurde. Der Spähtrupp tat sein bestes um das Leben der Überlebenden des Gemetzels zu erhalten, doch viele starben innerhalb weniger Stunden und Tage oder kamen mit den schrecklichen Erlebnissen nicht zurecht und wurden verrückt. Den schwerverwundeten Knaben, den die Jäger "Tom'bran" ('Der Gezeichnete') tauften, brachten sie in einen Thystoniustempel nahe Vorst, da er ihnen auf der Jagd nach dem Dämonen nur hinderlich gewesen wäre. Die dortigen Priester des Krieges taten ihr bestes, um die Wunden des Heranwachsenden zu heilen, doch viele Narben blieben zurück und verunstalteten das Antlitz und den Körper des Knaben. Auch wurde er immer wieder von schrecklichen Träumen geplagt. Als er älter wurde, lernte Tom'bran im Dienste der Tempelwächter das Kriegshandwerk und die Kriegspriester lehrten ihn die Namen und Fähigkeiten aller bekannter Dämonen, aller Helden, die im Kampf gegen die Dämonen gefallen waren und die derer, die ihn noch immer kämpften. In seiner freien Zeit streifte er durch die umliegenden Wälder, kletterte durch die Berge und schnitze kleine detailreiche Holzfiguren. Er übte sich auch im Umgang mit der Schleuder indem er sich an Eichhörnchen anschlich und sie erlegte. Das Fleisch aß er und aus den unzähligen Fellen ließ er sich eine Rüstung anfertigen, die ihn von nun an wärmte und Schutz bot. Schließlich zog er - mit dem Segen des Ordens - hinaus in die Welt um seine besonderen Fähigkeiten im Kampf gegen die Dämonenbrut einzusetzen.

Tom'bran ist 1,78 groß, 76kg schwer, hat schwarzes langes Haar - das zu einem Zopf gebunden ist - und graue Augen. Er neigt manchmal zu recht, nun ja, grausamen Mitteln, wenn es darum geht, schnell an Informationen zu gelangen, doch hat er letzten Endes ein gutes Herz und einen mehr oder minder gesunden Menschenverstand. Bewaffnet ist er mit einer Thystonius-geweihten Doppelklingenaxt. (Das Schwert, mit dem vollkommen nutzlosen Runen, ist nicht der Erwähnung wert und wird bald veräußert). Über der Eichhörnchenfellrüstung trägt er eine schwarze Robe, in wahre Luft eingewebt ist, ein kleiner Lindwurmschuppenschild leistet einen geringen zusätzlichen Schutz. Tom'bran trägt immer warme Strümpfe und gefütterte Schuhe! Ihm ist nicht etwa kalt - doch soll es auch so bleiben!

Sein allmorgendlicher Ritus sieht vor, dass er in einem Salzkreis der gefallenen Dämonenjäger gedenkt, seine Waffen schärft und poliert, Tee trinkt und sollte sich der elfische Nahkampfmönch, dessen Namen ich leider grade vergessen habe, in der Gruppe befinden, ihm bei der Rasur zu helfen.

Die Fähigkeiten des elfischen Kampfmönches sieht Tom'bran spätestens seit der DoppeltenSaltoLindwurmAktion mit großen Wohlwollen.

Tom'bran schätzt das ehrbare Verhalen von Bruder Hilarion hoch, ist aber in manchen Detailfragen (vor allem, wenn es darum geht, wie man mit Gefangenen verfährt) durchaus recht kontroverser Meinung; - zieht es aber vor, diese Angelegenheiten hinter dem Rücken des Riesen zu erledigen, statt sich auf langwierige Diskussion einzulassen. Er zeichnet sich durch eine recht praktische Einstellung aus ("Wenn sie tot sind, brauchen sie ihre Geldbörsen nicht mehr!").

Der zwergischen Troubadourin Teja begegnet er mit einem gewissen Respekt, da ihn ihre Fähigkeit fasziniert, wie sie mit anderen Namensgebern zu sprechen weiß. Auch sieht er in ihr eine gute Strategin, auch wenn ihre Pläne meist von der Angst geleitet und aus der Paranoia geboren sind. In modischen Fragen begegnet er ihr mit sehr großer Skepsis. Ihre Kurzschlussreaktion im letzten Abenteuer (die sich als Fehler erwies) aus dem zweiten Stock zu springen, während sie noch an Tom'bran gebunden war, hat er ihr verziehen, da sie ihm seine Axt wiederbesorgt hat.

Dem neu zu der Truppe gestoßenen Zwergenberserker Vraccas empfindet Tom'bran als frischen Wind in der Gruppe. Zwar zeichnet sich der streitlustige Gesell durch ein in Tom'brans Augen bemerkenswert mangelndes Bewusstsein für taktische Überlegungen aus, doch macht er dies durch ein hervorragendes Kampftalent und so manch feucht-fröhlichen Abend wieder wett.





letzte Änderung 21-Mai-2007 21:11:31 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.