Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Stadtwache Des13. Kreises

V

or ein paar Jahren begegnete mein damals vielleicht 6 - Kreis Orkkrieger Ak (eine brutale Kampfmaschine) einer Stadtwache. Ak hatte zuvor im Gahad irgendwo im Wald eine Bauersfamilie ausradiert [1] und war nicht in der Stimmung, sich von einer kleinen Wache was vorschreiben zu lassen.


Also meinte ich
"Stadtwache? Die kann ja mal grade Kreis vier sein, alles drüber wäre ja schon legendär, also grinse ich ihn überheblich an..."
Erstmalige, unerfahrene Masterin
"Sie ist Kreis 13!"
Ich
"WAS? Niemals! Niemals 13. Kreis, das gibt es einfach nicht!"
Masterin
"Doch. Er sagt, Du bist verhaftet."
Ich
"Aber..... Argumentation über Adepten und Bevölkerungsstatistiken, Rollenspiel und den gesunden Menschenverstand... knirsch.... ich greif ihn halt an ... eine halbe Runde später ... ich gebe auf...."

N

icht, daß ich nicht lange genug gemastert hätte. Das konnte doch einfach nicht sein. Das war doch reine Masterwillkür. Ich wurde abgeführt, der Schivalahala vorgeführt, und schließlich zur Demut genötigt. Letztlich war es aber ok so. Ich hatte wirklich diesen typischen Spielerkoller gehabt. Und der Story und dem Werdegang des Charakters[2], aber auch meinem Respekt vor unserm neuen Master hat es nicht geschadet.

R

ollenspiel ist keine Weltsimmulation. Der Zufall ist halt doch Schicksal. Es ist für den Master immer viel Fingerspitzengefühl dabei, aber hin und wieder kann es einfach nur helfen, mal die Wasserstoffbombe sprechen zu lassen. Generell sollte der Master zwar so nett sein, dem Spieler seinen angestammten Status als Adept nicht runterzumachen, und dann ist es nunmal so, daß die durchschnittliche Stadtwache Kreis 2 nicht überschreitet, wenn es überhaupt ein Adept ist. Aber jede Regel hat eben eine Ausnahme :-)







A

uch das andere Extrem kann mitunter lehrreich sein. Wir waren gerade auf der Suche nach einem verschollenen Kaer, dessen Eingang "hier irgendwo" sein musste, und stolperten in eine Bärenhöhle (man beachte den Wortwitz). Nun standen da also vier Adepten des fünften Kreises vor dem armen Bären und waren es so gewöhnt, dass uns entweder Kreaturen angreifen, die es in sich hatten, oder Tiere uns aus dem Weg gingen, wenn wir durchs Unterholz stratzten, als gehöre uns die Welt, dass wir mit diesem grummeligen, gerade erwachten Bären nicht so recht etwas anzufangen wussten und vor allem gar nicht auf die Idee kamen, ihm aus dem Weg zu gehen, weil er uns sonst angreift. Na ja, jetzt gibt es einen Bären weniger in Barsaive und wir haben gelernt, dass man Konfrontationen durchaus von sich aus aus dem Weg gehen kann, ohne darauf zu warten, dass "die anderen" das schon machen werden. - Ma'auri


[#1] Fragt nicht, Ak mußte es tun. Und er hatte halt auch keine Waisen hinterlassen wollen, ein gewisser humanistischer Anflug.

[#2] Der Character gehört seit einer Weile Fabian. Ich beziehe mich hier ausdrücklich nur auf die Zeit davor.





letzte Änderung 17-Mär-2011 11:41:00 MEZ von Ma'auri.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.