Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Wichtiger Aufruf

Verhindert Artikel 13! Am Di., 27.3 um 12:30 findet die Abstimmung im EU-Parlament statt. Es droht die Einführung einer allgemeinen Zensurinfrastruktur.

Operation Trollisches Schutzschild

Böse Begegnung am Pier
Schreckliche Wahrheiten und geballte gehörnte Inkompetenz
Schlechte Noten im Klettern
Heldenhafter Sieg und große Beute



E

ine Reise per Schiff ist für einen T'Skrang wie mich natürlich ein echtes Vergnügen, nicht nur, dass ich jede Menge Wasser um mich habe, nein, es gelang mir sogar, meinen unbequemen Anhängseln aus dem Weg zu gehen. Ein weiterer Schicksalsschlag traf mich an einem Zwischenhalt, wo wir das Dreigestirn des Schwachsinns, verkörpert durch drei Trolle, mit an Bord nahmen. Es überraschte mich natürlich nicht, dass Lola mit einem dieser häßlichen Subjekte verwandt ist. Ich glaube, dass aufgrund des häufig praktizierten Inzestes in den Trollclanen 2 Trolle eh nie weiter verwandt sind als Cousin und Cousine, und das ist gut so, schließlich kann man diese Einheitsfressen eh nicht voneinander unterscheiden.

N

atürlich war mir direkt klar, dass diese Deppen hier sein würden, um der Grufti-Lady und dem großen Ding mit Hörnern beim Tragen der Gegenstände zu helfen, die ich bergen würde. Trotzdem war ich dann doch ein wenig geschockt, als sich meine Vorahnung bestätigte, fasste dies aber gekonnt lässig auf. Sie mussten bald einsehen, dass sie einem wortgewaltigen T'Skrang wie mir weder körperlich noch geistig etwas entgegenzusetzen haben, so verloren sie das erste kleine Wortgefecht kläglich und ich zog mich in meine Kabine zurück, um diesem unseeligen Treiben dieser Wilden nicht länger zusehen zu müssen.

A

n unserem Bestmmungsort angekommen erkannten selbst diese Hinterwäldler meine natürlich Autorität an und so gab ich Lauftempo und Richtung vor, wohlwissend, dass ich das Richtige tun würde. Dann ging es eine Leiter hinauf und natürlich zierten sich meine Hallodries, dort hinaufzuklettern. Da das Vorgehen eh mir überlassen war, schnellte ich die Leiter rauf und schaute mir an, wie es diese Dilletanten versuchten. Hier die Noten:


BeschreibungNote
Troll 1 (Lola oder so) 3-
Troll 2 (ihr komischer Verwandter) 4
Troll 3 (die Dickste) 6
Troll 4 (der Schwätzer) 4-
Lith oder wie die heißt 2-


K

lar dauerte es ewig, bis diese Bewegungslegasteniker endlich oben ankamen, doch dann gingen wir einen von Fackeln erleuchteten Gang hinunter. Im Kaer selbst begegneten uns noch weitere Adeptengruppen und Schatzsucher, die, wie ich schnell feststellte, nichts wirklich wertvolles bei sich trugen. Mit einem zufriedenen Lächeln schickte ich meine Handlanger vor, um einen verschütteten Gang freitzuräumen. Welcher König bestellt schon ein Feld, wenn er Bauern hat?

D

ann betraten wir die Dunkelheit, die hinter dem gähnenden langem Gang auf uns lauerte. Skelette deckten den Boden, jedoch war der modrige Geruch faulender Kadaver wesentlich angenehmer als die strengen Trollausdünstungen. Schreckte uns das ab? NEIN! Denn ich, einer der mutigsten Helden aller Zeiten, war ja dabei. Mir wurde klar, dass das Suchen von "wertvollen" Gegenständen in den Aufgabenbereich der anderen fiel, während ich der wichtigen Aufgabe nachkam, mein sich in meiner Klinge spiegelendes Abbild darauf hin zu überprüfen, ob denn meine Schuppen auch alle richtig lagen. Nachdem wir die Küche, einige Häuser und eine Waffenkammer untersucht hatten, sah ich, dass meine Zeit gekommen war, das WIRKLICH wertvolle in diesem Hord des Todes zu finden. Da ich einer der aufmerksamsten Helden aller Zeiten bin, sah ich die glänzende Rüstung, die in einer Art Gewächshaus über dem Boden hing. Da ich obendrein auch noch einer der gönnerhaftesten Helden aller Zeiten bin, ließ ich Liv, die die Entdeckung wenig später ebenfalls machte, die Ehre, ihre Fund glücklich wie ein Schulkind zu melden. Ach, süß wenn sie sich freuen... Außerdem war mein geschulter Blick schon auf Troll3, Traktor Schachsabber gefallen, der mit einer Fackel den suiziden Plan gefasst hatte, die Pflanzen zu verbrennen, dann aber vor sich hin murmelte und mir war klar: Darüber muss ich nachdenken. Aber da ich auch einer der glücklichsten Helden aller Zeiten bin, entdeckte ich das riesige, heuschreckenartige Monster unter der Decke, natürlich vor allen andern. Geschwind übernahm ich wieder einmal die Führung und koordinierte diesen zusammengewürfelten Haufen der Drittklassigkeit zu einer schlagkräftigen Angriffsmacht. Der Dämon hatte natürlich mit den Unschuppigen leichtes Spiel, sodass nur Troll 4 und ich übrig waren. Als dieser Kampf sich zu unseren Ungunsten neigte, steigerte ich die Ausnutzung meines Potenzial von 3% auf 5%, was reichte, um das Vieh in die Feinschmeckerhölle der Riesenheuschreckenesser zu befördern. Nach seinem Tod gab es eine seltsame Konzentration der magischen Energien, die die gewaltige Macht von mir meinen Gefährten symbolisierte, die sich in einem schwarzen Diamanten manifestierte. Ich sammelte ihn auch auf, aber nicht ohne vorher schnell zu erkannen, dass der Kampf mich ausgelaugt hatte, und so beschloß ich direkt nach dem letzten Schlag, eine kurzes Nickerchen auf dem Boden zu machen. Liv erzählte und einige Stunden später dann, dass unser Hohlkörperfreund[#1] wohl die Seelen der Kaerbewohner in den Pflanze geknechtet habe, blablabla. Mal ehrlich: Hat schon irgendwer einen Dämon besiegt, weil er wusste wie der seine Opfer quält? Nein es war immer der kalte Stahl in der Hand eines Helden, aber na gut, wenn das ihr kindliches Herz beruhigt solls mir recht sein.

[#1] Hohlkörperfreund = Damit meine ich NICHT die Köpfe eines oder aller Trolle, sondern den Dämon




Nicht nur nen "P`sycho"-Schaden, auch noch Hörprobleme... -- Liv von Lilienthal

Ich hab wieder diese Pfeifen im Ohr... hat da grade wer gesprochen? Ne, muss mich wohl verhört haben. -- P'Sycho

Höhöhö, wirklich köstlich! Klassisches Schmierentheater! -- Ein höheres Wesen

Redet nicht so über Liv, die kann neben mir schließlich nicht professionell wirken! -- P'Sycho

Hohohohohoo selten so gelacht, dieser kleine Windling ist aber auch zu gut, ein waschechter Komiker!! Glaubt man gar nicht. Wenn man ihn so erlebt, wirkt er verschlossen und irgendwie verletzt, aber was er da zusammenschreibt, das ist einfach nur köstlich! -- Trekkon Schlachtlaber

Wieso lest ihr eigentlich mein Tagebuch? Und nenn mich noch einmal Windling und reiß ich dir deinen Arsch so weit auf dass da bequem ein Behemoth durchfliegen kann. -- P'Sycho, doch schon ein wenig verwirrt und angepisst

Also daß man Dich liest, sollte Dir doch wohl gefallen. Das ist nämlich gar nicht so normal, daß man gelesen wird, weil viel mehr Leute was schreiben, als das Leute was lesen. Und warum soll man dich nicht Windling nennen, immerhin biste einer von den Zwergenvölkern, und dann machst du doch immer so einen Wind, und da dachte ich halt, das muß dann wohl ein Windling sein. Mein Vater hat immer ein Lied gesungen, weil wir doch auch mit den kleinen Völkern gute Freunde sein sollen, die können ja nichts dafür, daß sie so klein sind und so kleine Köpfe haben, deswegen muß man immer gut zu ihnen sein. Das Lied ging ungefähr so, ich singe es Dir mal vor, kleiner Windling:

S

ind so klein die Hände
winzige Finger dran
darf man nie drauf schlagen
    sie zerbrechen dann
    Sind so klein die Füße
    mit so kleinen Zehn
    darf man nie drauf treten
    können sonst nicht gehen
    Sind so kleine Ohren
    scharf, und ihr erlaubt
    darf man nie zerbrüllen
    werden davon taub
    Sind so schöne Münder
    sprechen alles aus
    darf man nie verbieten
    kommt sonst nichts mehr raus
    Ist so ein kleines Rückgrat
    sieht man fast noch nicht
    darf man niemals beugen
    weil es sonst zerbricht

-- Trekkon Schlachtlaber

Anscheinend entwickelt sich das Gehirn ab 1,9 m antiproportional zur Größe des Gehirns. -- P'Sycho

(Eine interessante Frage: Ist das Gehirn eines Drachen, das sicherlich einen größeren Durchmesser als 1,9 m hat, weniger leistungsfähig als das Gehirn eines geisteskranken T'Skrang? -- Ein reisender Logiker)

Ich habe mich ja bisher zurückgehalten, nicht nur, weil du ein Fischfresser bist, nein obendrauf noch ein mickriger kleiner Mann. Aber du bist einer der Sorte, der versucht sein kleines, armseliges Ego durch das Schlechtmachen anderer Namensgeber aufzubauen. Netter Versuch, P'Sycho, aber mit deiner Tour, wirst du nie weit kommen. Gib mir ein paar Wochen, und du wirst dankbar sein, als mein Fußabtreter dienen zu dürfen! --- Lola Trümmerstein

Wenn es nach mir geht bin ich bis dahin schon längst unter echten Helden. -- P'Sycho, ein Reisender den man nicht aufhalten soll

Tja, wohl eher bei den ganz großen Helden in den ewigen Jagdgründen, kleiner Windling. Nur so'n Tipp, dat is ne Kampfamazone. Da krieg ich ja selbst als richtiger Mann einen Schrecken. -- Trekkon Schlachtlaber

Mann? Ihr habt unterschiedliche Geschlechte? -- P'Sycho

Hohoho, der ist gut! Aber die Lola guckt plötzlich so grimmig... -- Trekkon Schlachtlaber





letzte Änderung 21-Mai-2007 21:11:30 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.