Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Katzengold

Thema Alchimist

Einheitsmenge Rang x 10 Münzen
Wirkung täuscht echtes Gold vor
Dauer permament


K

atzengold ist für gewöhnlich die erste Mixtur, die ein Alchimist in seiner Ausbildung lernt. Katzengold leitet sich von dem Wort "Ketzer" ab und deutet bereits auf die im Volke wenig beliebte und allgemein bekannte Natur dieser Substanz her. Gleichwohl ist sie eine äußerst wichtige alchemistische Substanz und dient als Ausgangspunkt für viele weitere Mixturen.

Das Katzengold enthält auch immer einen kleinen Teil echten Goldes, und im Gegensatz zu allem, was Illusionisten vermögen, offenbart sich somit im alchemistischen Tun immer die Suche nach der Wahrheit. Und so dient das Katzengold dem alchemistischen Lehrmeister als wunderbares Beispiel für die Vielschichtigkeit, aber auch für die Einheit der Welt, und als Gleichnis für die ganze Alchemie.

W

enn ein Alchemist Katzengold als Zahlungsmittel einsetzen möchte, geht er immer auch ein Risiko ein, denn ein bei einem erfolgreichen Wahrnehmungswurf gegen 6 wird der Betrug erkannt. Zwerge erkennen Katzengold übrigens in jeder Form im Schlaf.

D

er Alchimist kann das Katzengold allerdings auch verwenden, um echtes Gold zu strecken. Dadurch wird es schwerer, die Fälschung zu erkennen. Der Wahrnehmungswurf steigt dabei mit dem Mischungsverhältnis an. Wird z.B. die gleiche Menge echten Goldes hinzugefügt, verdoppelt sich der Mindestwurf auf 12. Allerdings ist das meiste Gold in Barsaive nicht absolut rein - auch andere Leute kennen den Trick-, so daß der Erfolg auch weniger gut ausfallen kann.

N

och ein Wort zur "Echtheit" von Gold: In Earthdawn ist das Periodensystem der Elemente gänzlich unbekannt. Aus diesem Grund ist Gold auch nur das, was die Leute allgemein für Gold halten. Wenn etwas schwer wie Gold ist, so aussieht wie Gold und sich wie Gold anfühlt, dann ist es auch Gold. Man betrachtet daher den Echtheitsgrad von Gold als fließend, und Gold ist auch eher der Oberbegriff für eine Vielzahl von Metallen und Legierungen, die man heute definitiv nicht als Gold bezeichnen würde. Für die Leute in Barsaive ist z.B. Platin eine Form von weißem Gold. Katzengold ist allerdings für die Leute von Barsaive eine Fälschung, genauso wie mit Blei gefüllte und nur außen vergoldete Barren. Allgemein geht der Begriff von reinem Gold aber schon sehr in die uns bekannte Richtung, hängt aber mehr an der äußeren Erscheinung und der Tatsache, daß es selten ist. Als Zahlungsmittel wird deshalb Wert darauf gelegt, daß das Gold "echt" ist, wobei das in Barsaive für Münzen benutzte Gold nur selten über einen Reinheitsgrad von 60 Prozent hinauskommt. Für den Bau von Tempeln und Statuen, wo sehr viel Gold benötigt wird, wird oft auch weniger reines Gold benutzt. Zu den wenigen Experten in Barsaive, die den Reinheitsgrad der verschiedenen Formen von Gold recht gut bestimmen können, zählen neben alten Zwergen, reichen Kaufleuten und Metallurgen im Dienste der Mächtigen übrigens gerade die Alchemisten.





letzte Änderung 04-Jul-2010 18:18:00 MESZ von Sebastian.

Dateien:
Pyrit.png Pyrit.png 30981 bytes


Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.