Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Wichtiger Aufruf

Verhindert Artikel 13! Ruft eure EU-Abgeordneten an. Oder geht bitte demonstrieren, am Samstag. Es droht die Einführung einer allgemeinen Zensurinfrastruktur.

Die Ziege

Autor: Sebastian





Achtung: Dieser Artikel ist nicht jugendfrei und nur für Personen über 18 Jahre gedacht!




Z

iegen begegnet man im Hochland oft. Auf vielen Grashängen klebt die schwarze Ziegenscheiße wie Lakritze unter den Sohlen. Irgend ein Schäfer trottet den Ziegen immer hinterher, so ein armer Hund, droben aufm Berg.

Ziege1.jpg

V

or vielen Jahren begegnete ich einer alten Frau, die eine Ziege führte. Die Alte hatte kaum noch Zähne und bettelte um Almosen. Zum Dank gab sie mir ein Stück frischen Käse von der Ziege, und so wanderte ich meines Weges. Später, zur Dämmerung, ließ ich mir zu einem guten Schluck Wein einen Happen schmecken. Die Alte hatte die typische Art der beinharten Mütterchen, die schon alle versoffenen Söhne überlebt hatten und die jetzt einsam über die Hänge zogen, aber etwas würdiges war auch darin gewesen. War ich schon mal wieder am Grabe meiner Mutter gewesen? Scheißmelancholie. Nach einem kräftigen Schluck wärmte das Feuer ganz angenehm, und ich aß noch etwas Käse.

Ziege2.jpg

N

ach ein paar angenehmen Zügen aus meiner Pfeife pfiff ich ein altes Hirtenlied, die Melodie war mir so gekommen, als ich auf dem Hügel zur untergehenden Sonne eine Gestalt erkannte, gebügt, mit Hörnern. Ich nahm noch einen tiefen Zug und sah genauer - die Ziege der alten. Die Zügel hinter sich herschleifend kam sie an, gelockt vom Feuer.

I

ch blies ihr meinen Rauch entgegen. Sie kam ans Lager und schnüffelte am Käse und schaute mich dann an, das Vieh. Es setzte sich ganz zufrieden und irgendwie angenehm ruhig neben mich und schaute sich um, irgend ein Zeug immer wieder und wieder kauend. Mein Magen knurrte. Ich hatte ja auch schon lange kein Fleisch mehr gefuttert, diese Scheiß Orks. Langsam nahm ich noch ein paar Züge und schweifte in Gedanken bei alten Genüssen, als das Vieh aufstand und sich zu ein paar Pilzen wandte, Amanita Muscaria mit den kleinen weißen Punkten,

W

as wohl mit der Alten passiert war? Vielleicht war sie irgendwo umgekommen, vielleicht hatte die Ziege sich auch einfach losgemacht, jedenfalls war ich hier und genoß meinen Erinnerung. Ach, damals in Kratas, diese Kneipe mit dem Eintopf, und dabei die Kleine vom Wirt. War ein ganz schön freches Ding, blutjung und schon total versaut. Hatte einen knackigen Arsch.

D

ie Ziege kaute derweil weiter und wandte mir ihr Hinterteil zu. Man, das war ein geiler Abend gewesen, mit ziemlich viel Bier und einem Ork weniger. Und die kleine Schlampe... ich nahm noch einen tiefen Zug und schaute mir diesen Arsch von der Ziege an. Das kleine Luder von Kratas... was soll's, also marschierte ich auf den Arsch zu, Arsch war Arsch, ich hatte schließlich auch schon mal ne Orkschlampe gefickt.

Schnell riß ich mir die Hose runter und packte das Vieh, daß es irgendwie nur drauf angelegt hatte, war ganz schön eng, aber machte echt Spaß... für einen Moment, denn plötzlich konnte ich wieder klar sehen. Das Scheißvieh. Was es auch war, es war keine Ziege - sengender Schmerz zuckte durch meinen Leib! Blut quoll von meinem Schwanz hervor, und erst jetzt sah ich die vielen kleinen Zähne. Wie irre brüllte ich auf, aber der Versuch, mich freizuzerren, wurde mit nur noch heißerem Schmerz vereitelt. Also zog ich meine Axt, aber aus dem Vieh kamen mehrere Klauen, und seine Augen schauten mich kalt an, meine Panik aufsaugend.

Was soll ich sagen? Ich schaffte es, ich entkam, ich schlug mich wie irre und dachte schon, ich wäre tot, immer wieder schlugen seine Klauen in meine Waden und meine Brust, aber ich hob meine Axt und hackte mich frei. Mein eigenes Fleisch.



D

as Vieh war ein Dämon, denn es ließ mich leben. Seitdem ziehe ich nachts durch die Gassen von Kratas, geschminkt, und pinkel im Sitzen. Meine Haut wird immer faltiger, und mein Rücken krümmt sich, seit einigen Tagen gehe ich am Stock. Die Leute hier lachen mich aus, ich werde mein Glück wohl in der Wildnis versuchen, ich Freak.

Und mir eine Ziege suchen.


Ziege3.jpg


-- aus den Erzählungen eines alten Menschen-Kriegers, der seinen Namen im Suff nicht mehr wußte




Ini 18
Körp. Angriffe 4
Angriff 19
Schaden 25
Anzahl Zauber -
Körperl. WSK. 18
Mag. WSK. 20
Soz. WSK. 20
Körp. Rüstung14
Myst. Rüstung 10
Tod 120
Wunde 40
Bewusstlos 100
Erholungsproben 4
Karma 9 x Stufe 7
Legendenpunkte 50.000
Kräfte
Sodomistisches Verführen (25) gegen mag. Wsk, erhöht sich um 8, wenn man den Käse gegessen hat.
Schnappi (19) mit Karma gegen k. Wsk, bei Erfolg ab.
Beute
Der Euter ist voll mit einer besonderen Ziegenmilch, die Leichen wiederbelebt. Diese Untoten stehen dann eine Weile unter der Kontrolle des Einflößenden (1 Tag und 1 Stunde).




Dieser Dämon steht auf der Liste von Norms kleiner Fiebel "meine Fauna".

Ganz schön krank. Aber wir alle wussten wohl, dass wir Sebastians Erfindung "Die Vagina mit Zähnen" nicht zum letzten Mal gesehen hatten. -- Fabian

Zum Glück ist der Dämon keine Kuh. -- Ein alter Ork

Dämon hin oder her, auf einer auch für Kinder freinzugänglichen Webseite sollte sowas nicht stehen--Moralverfechter

Eltern sollten gucken welche Seiten ihr Kinder besuchen. Wieviel Sexseiten können die denn frei besuchen oO? -- Der ED-Wiki-Verfechter

Ich finde das ED-Wiki ansonsten echt super doch leider unterliegt es dem bekannte Wikiproblem - Quantität statt Qualität....--Moralverfechter

Na - es ist ein wenig sehr gute Qualität und sehr viel mittelmäßige Quantität :-) Wir haben mal daran gedacht, eine Artikelbewertung einzufügen. Das wird auch irgendwann mal werden, aber im Moment bin ich leider ziemlich ausgelastet wegen meines neuen Jobs. Schau' Dir doch einfach mal den Alchimisten an, oder die Drachen. Das Glas ist halt halbvoll oder halbleer, ganz wie man es nimmt. Vielleicht können wir ja mal irgendwann auch einen "Ab 18" Sticker einführen ;-) -- Sebastian

Das einzige, was ich als qualitativ minderwertig empfinde, ist sinnloses flaming. -- Fabian

Den Vorschlag von Sebastian find ich sehr sinnvoll, was ich allerdings nicht verstehen kann sind Reaktionen auf etwas konstruktive Kritik. Ich verfolge die Entwicklung dieser Seite schon seit langamen und habe auch den einen oder anderen Artikel beigesteuert (Zugegeben : es sind nur 2 ;-) ) Die Drachen-Sektion ist phänomenal und auch sonst hab ich mir schon viele Ideen der hier präsentierten Abenteuer "ausgeborgt" Auch über so manche deftige Disskusion diverser Spielcharaktere (Allen voran Norm) konnte ich mehr als nur schmunzeln. Aber bei diesem Artikle wird mein Moralempfinden doch sehr gereizt. Deshalb bitte ich das nicht als "Flaming" abzutun sondern vielleicht als Verbesserungschance zu sehen. -- Philipp (Moralverfechter)

Ich sehe auch weniger die Jugendschutz-Idee als Flaming an, sondern die Behauptung, wir hätten mehr Quantität als Qualität. Find ich ein bisschen frech unsere gesammelte Arbeit mal so pauschal zu degradieren. Ich bin stolz auf diese Seite, und zwar auch, weil sie in manchen Dingen einfach frecher ist (siehe dazu auch den Wunderschönen Satz, den Sebastian mir in unserer kleinen Gruppenkathegorie gegeben hat^^). -- Fabian

Tut mir leid, dass meine Aussage "Quantität statt Qualität" dich so erzürnt hat, ich wollte damit eigentlich nur darauf hinweisen, dass die bisher bestehende hohe Qualität auch durch wenige "unqualitative" Einträge im Gesamtbild geschädigt werden kann. Ich hoffe damit ist unser kleiner Disput vom Tisch. Sieh es mal so : Ich wäre nie auf diesen Artikel gestoßen wenn ich nicht stündlich nach Neuem auf dieser Seite suchen würde... In diesem Sinne wünsche ich noch eine reruhsame Nacht (ohne Dämonen ;-))--Philipp

He Fabian, hat Dich der Gahad erwischt? ;-) Mal zugegeben, nicht alles bei uns ist von so guter Qualität. Also versprochen, die Tage baue ich einen ab-18-Schutz ein. Phillip, hast Du einen Vorschlag, wie so was aussehen könnte? -- Sebastian

Also, im Prinzip könnte man für alle, die von sich aus mit solchen sachen nchts zu tun haben wolln einfach bei der anmeldung diese "Sperroption" unterbringen, aber um wirklich unter 18 jährige abzuhalten den inhalt dieser seiten zu lesen wäre glaube ich zu viel aufwand nötig, da das alter ja geprüft werden müsste. Man könnte auch einfach bei betreffenden Einträgen am anfang einen vermerk machen, das der Inhalt dieses Posts für Leser unter 18 nicht geeignet ist, aber ich denke solch ein schritt ermutigt den Leser nur noch mehr dazu definitiv sich diesen Post anzusehen. Ich würde sagen, die User dieser seite sollten einfach selber schaun womit sie klar kommen und womit nicht und diesen Teil dann einfach ignorieren. Ich persönlich würde mich jedoch freuen, wenn die Seite mehr aus solchen Artikeln bestehen würde, welche man nicht ignoriert. -- Johann

Ich hab mir dazu bereits ein paar gedanken gemacht und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen :
- eine Altersüberprüfung (Mit Registrierung usw.)ist zu aufwendig
- Ein Warn-Logo wäre schonmal nicht schlecht allerdings kommt dann der "Reiz des Verbotenen" dazu
- Auf der F.E.A.R HP gibts es 3 Felder in welche man sein Geburtstag eintragen muss, bei einer "zu jungen" Eingabe wird man abgelehnt.
Ich glaube diese Geb-Datum-Eingabe in Kombi mit dem Warnschild könnte ganz brauchbar sein. Hab selber leider wenig Ahnung vom Programmieren deshlab kann ich den Aufwand für so 3 Eingabefelder und die dahinter liegenden Berechnungen nicht abschätzen. Was haltet ihr davon !?
--Philipp

Angabe persönlicher Daten ist im Internet immer unbeliebt. Eher schlecht also. Vielleicht das Geburtsjahr? -- Fabian

Wie wäre es mit einem Warnhinweis, wenn man eine Seite aufruft, die ab 18 ist. Man muß durch einen Klick bestätigen, daß man über 18 ist, sonst wird man zurückgeleitet. Das ließe sich verhältnismäßig leicht implementieren. Eine Seite gilt als ab 18, wenn man einen speziellen Text zu Beginn des Seitentextes einfügt, z.B. #OVER18 -- Sebastian

Das ist ne gute Idee und würde ziemlich einfach zu handhaben sein. Ich bin dafür--Philipp

Wurde anscheinend nicht eingeführt, warum eigentlich nicht? Naja aber der "Reiz des Verbotenen" bleibt!! --Manuel

Lol, ich finds vollkommen sinnlos mit sonem Geburtstagseingabefeld. Wenn man was "falsches" eingibt, muss man einfach nur den Cookie löschen und das ganze nochmal machn (das zum Thema F.E.A.R. HP)... mit nem modifizierten Geburtsdatum natürlich. Und wenn man sowas wie "Explicit Content" auf den Link schreibt, gucken es sich erst recht alle an die nich so alt sind. Es gibt so viele Seiten im Internet, wo zwar draufsteht "wenn sie nich 18 sind, schließen sie bitte die seite" an den ihnhalt kommt man jedoch immer ran. Eine Warunug sollte man also nur dann anbringen, wenn es gegen das Gesetz (JuSchG) verstoßen würde, es nicht zu tun.

ich finde das eigentlich immer eine etwas müßige Diskussion. Es ist so wie "töten Killerspiele Menschen?" Der Dämon ist kreativ und eigentlich nicht schlimm. Kinder spielen kein Earthdawn und mit 14 oder 15 sind die meisten schon etwas abgebrühter als dass ihnen ein Ziegenfickerdämon Angst einjagen oder ihre Entwicklung beinträchtigen könnte. Andererseits finden wir es ok haufenweise Leute abzuschlachten (Unschuldig oder nicht) und mittels Gewalt Probleme zu lösen (meistens halt in Rollenspielen, und wer ehrlich zu sich selbst ist DESWEGEN spielen wir ja, der Reiz des Abenteuers des Kampfes und des "Risikos", da wir in der echten Welt unsere Probleme nach Möglichkeit vernünftig zu lösen versuchen und den bluttrinkenden Ork in die virtuelle (phantasie) Welt verlagern. Vestige

Das einzige formale was mich etwas an diesem Artikel stört ist die Überschrift. Ich fände die Überschrift: "Die dämonische Ziege" oder "der Dämon Ziege" besser als die derzeitige. Es gibt auch Personen, die über Suchmaschinen auf die Seite kommen und nicht erkennen, dass dieser Artikel zu der Unterkategorie Dämonen gehört. -- yennico

Tja, wäre vielleicht besser. Andererseits habe ich gerade mal gesucht - nicht mal "earthdawn die ziege" bringt bei google einen link auf diese Seite. Scheint also keine Kinderfalle zu sein :-) übrigens sehe ich gerade, tada, wir sind unter "earthdawn" bei google von platz 3 auf 2 aufgestiegen. Nur noch Wikipedia ist vor uns, und earthdawn.de ist auf Platz 3 abgerutscht. freu! -- Sebastian

Juhu! Gogo ED-Wiki! -- Fabian





letzte Änderung 01-Jan-2009 12:21:48 MEZ von 89.52.254.102.

Dateien:
Ziege1.jpg Ziege1.jpg 13448 bytes
Ziege2.jpg Ziege2.jpg 22357 bytes
Ziege3.jpg Ziege3.jpg 36586 bytes


Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.