Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Die Tränen Des Tystonius

D

ie Geschichte der Gruppe "Die Traenen des Tystonius" ist eine aufregende und doch auch tragische Geschichte. Sie beginnt mit einer Expedition in den Liaj-Dschungel auf der die 7 Helden das erste Mal zusammenkamen. Vier hatten schon vorher einige Abenteuer zusammen gemeistert, die anderen drei kamen erst auf dieser Mission dazu. Eigentlich ging es nur darum eine Gruppe Scholaren zu einer alten Mine zu begleiten, in der vor Jahren einmal Wahre Erde abgebaut worden war, doch in der Mine fand man Erstaunliches. In einem Nebengang entdeckten die sieben Begleiter eine Höhlenwand mit Handabdrücken die den ihren auf unglaublich Weise ähnelten. Als man, wie durch eine höhere Kraft geleitet, seine Hand auf die jeweils passenden Abdrücke legte entpuppte sich die Wand als Tür und öffnete sich. Seltsamerweise konnten die Scholaren aber weiterhin nichts anderes Erblicken als eien graue Wand. Wenn ihr dies schon als erstaunlich betrachtet, dann solltete ihr erstmal hören was hinter der Tür zum Vorschein kam: Es war ein wie durch Magie erläuchteter Raum, dessen einzige Einrichtung aus einem großen Tisch, sieben Stühlen und einer riesigen Steintafel bestand. Diese Steintafel besagte das in dieser Kammer die sieben "Klingen von Cara Fahd" lägen, und tatsächlich als die sieben furchtlosen Helden ihre Hände in eine merkwürdige Vorrichtung, ähnlich einer Box, legten, erschienen die sieben Klingen, Steindolche um genau zu sein, plötzlich in ihren Händen. A

us der Inschrift auf der Steintafel konnte man noch die Information gewinnen, dass diese Klingen den berühmten Orkhelden "Die Sieben Speichen" gehörten, und so nahmen die Abenteurer diese Klingen mit gemischten Gefühlen an sich, denn die Steintafel erwähnte noch etwas wie eine Art Fluch der auf den Klingen liege. Was dies war erfuhren sie später, zu spät wie manche meinen, denn es handelt sich um einen äußerst mächtigen Dämon der von den Sieben Speichen in ihre Dolchen gebannt worden war. Als die sieben Tränen, die bis dahin noch namenlos waren, ihre Dolche so hielten wie es die Sieben Speichen getan hatten entstand eine Gruppenstruktur wie die einer Heldengruppe die schon lange miteinander herumzieht. V

on diesem Zeitpunkt an müssen sie eine bis jetzt noch nicht bekannte Anzahl von Fäden an ihre Dolche weben, um den Dämon besiegen zu können der bis zu diesem Zeitpunkt Leid und Verderben über die bringen wird die Kontakt zu den Tränen des Tystonius haben. U

nd so müssen sie jetzt durch die Lande ziehen um die nötigen Informationen herauszufinden, welche sie für die Erlösung von diesem Fluch benötigen, was sie aber natürlich nicht daran hindern kann weiterhin den Bewohnern Barsaives zu helfen und Heldentaten zu vollbringen.

--Ein Troubadour in der Heldenhalle der Tränen des Tystonius in Throal, 1534 TH





letzte Änderung 21-Mai-2007 21:11:28 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.