Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Wichtiger Aufruf

Verhindert Artikel 13! Ruft eure EU-Abgeordneten an. Oder geht bitte demonstrieren, am Samstag. Es droht die Einführung einer allgemeinen Zensurinfrastruktur.

Das Waisenhaus In Kratas

D

ie Leute in Kratas kennen nur die Gastfreundschaft der klingenden Münze und wenn neben ihnen jemand abgestochen wird, warten sie lieber bis er verblutet ist und sich gegen den Raub seiner Stiefel nicht mehr wehren kann. Wenn jemand reglos in der Gosse liegt, geht man schnell und mit gesenktem Kopf vorbei- man weiß ja nie, ob es nicht doch eine Falle ist. So unzählig sind Leid und Schmerz in dieser Stadt, daß selbst Garlens Tränen sie nicht aus den Straßen und Herzen schwemmen könnten.

Ja, nur wenige hier folgen dem Geist der Passion, aber viellleicht sind es gerade sie, auf die Mutter Heim ein besonderes Auge geworfen hat.

Zu diesen ganz besonderen Namensgebern gehört der Troll Ranox, der vor vielen Jahren nach Kratas kam und dort ein Waisenhaus errichtete, in dem auch ein kleiner Garlen-Schrein untergebracht ist. Das Waisenhaus ist klein, hoffnungslos überfüllt und ständig in finanziellen Schwierigkeiten, aber wenigstens bietet es den etwa fünfzig Kindern ein sicheres Heim und regelmäßiges Essen. Ranox ist auf jede Hilfe angewiesen, die er bekommen kann, und man sieht ihn oft in Läden, Tavernen und bei den Gilden vorsprechen. Es ist eine Schande, zu beobachten, wie man ihn manchmal behandelt, ihn wegjagt wie einen schmutzigen Bettler oder ihn wegen seines verkrüppelten Schwertarmes hänselt. Ich habe ihn oft gefragt, wie das seine Ehre als Troll zuläßt und wie er seinen Zorn so in Zaum halten kann. Er zuckte meist mit den Schultern und sagte "So sind sie eben", doch als ich beharrlich weiterbohrte, teilte er seine Geschichte mit mir.

Vor langer Zeit, als Ranox noch jung und in der Blüte seiner Jahre war, gehörte er dem gefürchtetsten Trollpiraten-Clan der Zwielichtgipfel an. Jeder ihrer Raubzüge war eine Legende von Blut und Gewalt, und irgendwann hörte Ranox auf, die toten Körper seiner Feinde zu zählen. Nicht alle seine Opfer waren Krieger - oft erschlug er Frauen und Kinder, Unschuldige, manchmal nur zum Spaß.

Eines Tages zog sein Stamm in eine Schlacht gegen drei Clans, die sich gegen die Piraten verbündet hatten. Der Kampf war hart und schwer, und Ranox Clan wurde vernichtend geschlagen. Er selbst kämpfte tapfer gegen die wachsende Übermacht der Feinde, wurde aber schließlich von einem gewaltigen Hieb niedergeschlagen.

Viele Stunden lag er reglos auf dem Schlachtfeld, bis eine Gestalt die Dämmerung zwischen Leben und Tod durchbrach. Es war eine Trollin, das weiße Leinengewand blutdurchtränkt und ihr Gesicht von einem frischen Schnitt über Stirn und Wange entstellt. In den Armen trug sie ein totes Kind, das sie neben Ranox in den Staub legte. Als sich ihre Blicke trafen, wußte Ranox, wer vor ihm stand. Sein Herz war voller Freude, denn er wußte, daß Garlen ihn heilen würde, und er siegreich zu seinem Volk zurückkehren könnte. In der Tat berührte ihn die Frau und seine Wunden schlossen sich alle, bis auf eine. Sein zerfetzter Schwertarm hing noch immer leblos an seiner Seite und Garlen erhob sich wortlos. Noch einmal schenkte sie ihm einen Blick und verschwand im Nebel.

Ranox kehrte nicht zu seinem Volk zurück. Er hatte Garlens Botschaft verstanden.

Es hat den Troll viel Mühe gekostet, das Waisenhaus in Kratas gegen den Widerstand der Bevölkerung zu errichten, aber er hat eine Handvoll Helfer gefunden, die ihn und sein Anliegen nach Kräften unterstützen. Zu ihnen gehört Briga, die wann immer es geht im Waisenhaus anzutreffen ist und sich dort um Verletzungen und Krankheiten der Kinder kümmert.

Seit dem schrecklichen Vorfall vor einigen Jahren, bei denen ein Windlingsmörder in das Waisenhaus eindrang und sechs Kinder tötete, läßt Ranox das kleine Eingangstor und den großen Schlafraum des Hauses bewachen - manchmal, wenn das Geld gerade knapp ist, übernimmt er selbst diese Pflicht. Seit den Morden pflegt Ranox gute Kontakte zu Darnths Gemeinschaft, die scheinbar an der Aufklärung der Geschehnisse beteiligt waren, aber dazu kann ich noch nichts genaueres berichten.





letzte Änderung 19-Jun-2007 20:32:54 MESZ von unknown.



Earthdawn (R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation. Barsaive (TM) ist ein Warenzeichen der FASA Corporation. Copyright (c) 2015 by FASA Corporation. Copyright der deutschen Ausgabe (c) 2015 by Ulisses Spiele GmbH, Waldems. www.ulisses-spiele.de. Diese Webseite unterliegt keiner Abnahme oder Genehmigung durch Ulisses Spiele oder FASA.