Anmeldung



- search -
Edit...

JSPWiki v2.2.28
 
Şlen Işik

Autor: Şlen Işik


Şlen Işik

G

egrüßt sei die neue Welt, Ich bin Şlen Işik, Verteidiger der Hilfesuchenden, Sprecher der Gerechtigkeit und Bezwinger des Bösen.
Meine Geschichte beginnt in den zerklüfteten Scolbergen in einer kleinen Holzhütte in der mein Großvater, Tiin Vo Isik und Ich zusammen lebten. Meine Eltern starben sehr früh... so früh, dass ich mich nicht an sie erinnern kann. Die Todesumstände waren mir bis kurz vor Beendung meiner Ritterausblidung nicht bekannt... doch seit einer geraumen Zeit weiß ich was passiert ist... Sie wurden von einem Dämonen getötet, denn meine Blutlinie wahrt in Geheimnis. Bei dem kläglichen Versuch eine Passion zu retten, welche augenscheinlich von dem Dämonen besiegt wurde, hinterließ mein Großvater ein Vermächtnis... Denn Tremer, die Passion, wurde ausradiert! Gelöscht! Aus den Gedanken der Barsaiver und aller anderen Namensgebern verschwand die Erinnerung an sie. Doch mein Großvater, ein paar andere alte Erzpaladine und eine Menge Obsidianermönche konnten das aller Schlimmste verhindern, sie versetzten Tremer und einen unbekannten Dämon während der Plage in einen Äonenschlaf und versiegelten sie im unterirdischen Tempel des Ordens, welcher zugleich einer der größten Lebensfelsen ganz Barsaivs war. Fast alle Paladine und Obsidianer, bis auf meinen Großvater, einen jungen Obsidianer und 2 Andere Erzpaladine starben bei dieser Rettung. Doch irgendwas lief schief und ein Teil des Dämons konnte einen der Überlebenden in besitzt nehmen. Dieser war zum Leid der Passionen einer der anerkanntesten Erzpaladine Barsaives und so hatte der Dämon die Macht das Vergessen in Gange zu leiten. Mein Großvater flüchtete noch während der Plage mit meinen Eltern, um die letzten Erinnerungen an Tremer zu bewahren. Zusammen könnte sie sich lange in den Scolbergen am Leben halten, doch als die Tore des Kaers, welches sich über dem versiegltem Tempel befand, öffneten, kam der noch über gebliebene Teil des Dämons frei und machte Jagt auf meine Familie. Meine Mutter war zu der Zeit hoch schwanger. Als der Dämon auf meine Familie traf entbrannte ein erbitterter Kampf, in welchem mein Vater fiel und meine Mutter stark verwundet wurde. Mein Großvater und meine Mutter kamen um Haaresbreite davon und mit allerletzter Kraft wurde ich geboren. Mein Großvater blieb in den Scolbergen.
Er führt seit je her ein Eremitenleben und da meine Eltern tot waren zog er mich abgeschieden vom Rest Barsaives groß. Einzig und Allein die wilden Tiere und Kreaturen in den Scolbergen waren unsere Bekanntschaften, doch ab und zu Besuchten uns Kristalpiraten, mit denen mein Großvater auf gutem Fuß stand. Diese versorgten uns oft selbstlos mit den wichtigsten Dingen zum Überleben.
Mein Großvater zeigte mir wie ich in der Wildnis überlebe und mich vor Angreifern schützen kann. Viele Stunden verbrachten wir damit meinen Körper zu härten und meine Sinne zu stählen. Ich sollte meine Seele rein halten und dem Bösen entsagen. Ich verstand lange Zeit nicht wofür mein Großvater mich so trimmte, doch eines Tages kam ein Mann... ein Alter Freund meines Großvaters. Er sagte mir sein Name sei Dack Janiels, ein Beschützer Barsaives. Dieser nahm mich mit und zeigte mir einen wundervollen Ort. Frisch in das Gestein der Scolberge gehauen, stand dort ein Tempel. So prachtvoll und groß wie ich noch nie ein Gebäude gesehen hatte. Es war ein neuer Paladinorden, ein Heim des Lichtes und der Gnade. Ich musste mich als sein Adoptivsohn ausgeben und konnte an den Aufnahmeprüfungen teilnehmen. Nun machte sich das harte Training meines Großvaters bezahlt und ich bestand mit Rekord alle Aufgaben die sie mir stellten. Meine Ausbildung konnte nun starten.
Nach erhalten meines Ritterranges, klärte mein Großvater mich endlich über meine Eltern, seine Vergangenheit und meine Bestimmung auf. Er erzählte mir von Tremer und eine Lücke in meinem Herzen schloss sich, doch gleichzeitig tat sich die Nächste auf.
Ich wusste was ich zu tun hatte und so streifte ich durch Barsaive auf der Suche nach Erinnerungen an Tremer. Ich wollte in die große Bibliothek von Throal, doch kurz davor lernte ich ein paar Namensgeber kennen die, wie mir schien, meine Hilfe nötig hatten und ich schloss mich ihnen an. Wir zogen durch Barsaive und erlebten viel Abenteuer... Kämpften gegen Untote, stapften durch den verseuchten Blutwald und betraten verlassene Kaers. Seit einer gewissen Zeit haben wir unserer Gruppe einen Namen gegeben: DIE WÄCHTER DER PASSIONEN!
Sie sind meine Freunde geworden und ich sehe das Gute in ihren Herzen!




Abenteuer eines Gerechten

Die Rettung des Blutwaldes
__Autor: Şlen Işik__ [[FANWORK]] [[HEAD]] Den Passionen zum Gruße Nach einer geraumen Zeit lasse ich der throalischen Bibliothek mal wieder eine meiner Schriften zukommen....

Bei Piraten






letzte Änderung 17-Nov-2016 14:41:27 MEZ von 127.0.0.1.

Dateien:
Eidolon2.jpg Eidolon2.jpg 61574 bytes


Earthdawn ist ein eingetragenes Warenzeichen der FASA Corporation und die deutsche Version Copyright (c) 1999 bei Games-In Verlag. Verwendet ohne Genehmigung.
Earthdawn is a Registered Trademark of FASA Corporation. Original Earthdawn material Copyright 1994-1998 by FASA Corporation. All Rights Reserved. Used without permission. Any use of FASA Corporation's copyrighted material or trademarks in this file should not be viewed as a challenge to those copyrights or trademarks.